Wie lange Übt ihr eigentlich schon alle? :)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dina22 14.04.11 - 20:20 Uhr

Wollte mal alle mädls hier fragen wie lange ihr den schon einen Kinderwunsch habt?
Und wie lang ihr schon übt?
Und was ihr alles schon ausprobiert um Schwanger zu werden?
Liebe grüsse Dina#sonne

Beitrag von muddi-88 14.04.11 - 20:22 Uhr

ich bin jetzt im 4ÜZ und nehme möpf und folio forte
kinderwunsch habe ich schon seit 6 monaten wieder habe schon eine bezaubernde tochter aber wir möchten gerne noch einen buben..
und wie lange übt ihr schon??

lg muddi

Beitrag von dina22 14.04.11 - 20:26 Uhr

Hallo freut mich über deinen schnellen Beitrag #freu
Ah schön eine Tochter hat es bei der kleinen einfach so funktioniert oder musstest du auch was nehmen?Wir üben jetz schon 4 lange Jahre... :-(
War aber heute bei einem Spezialisten und bin guter dinge #huepf
Lg

Beitrag von muddi-88 14.04.11 - 20:30 Uhr

meine tochter war nicht geplant aber dennoch ein wunschkind bin mit ihrem papa erst 2 monate zuvor zusammen gekommen ja und jetzt planen wir nummer 2 und heiraten im oktober..

kopf hoch es klappt bestimmt bald meistens wenn man nicht mehr dran denkt

Beitrag von saskia33 14.04.11 - 20:24 Uhr

Ich fange wieder bei 1.an #augen

Davor hatte ich 13 Monate üben müssen bis es endlich geklappt hat,leider wollte es nicht bleiben #schmoll
Hab eine BS+GS bekommen,ist alles wieder frei #schein
Mann hat SG 2 mal machen lassen.leider beide nicht gut ausgefallen #zitter

Wenns in 3-4 Monaten noch nicht geklappt hat werden wir die verschobene IUI nachholen #schein


lg sas

Beitrag von shorty23 14.04.11 - 20:25 Uhr

Hallo,

bei uns ist das aktuell der 11. ÜZ ... mh, was haben wir ausprobiert, nicht viel, ich weiß, wann ungefähr mein ES ist und da herzeln wir fleißig, arg viel mehr braucht es ja eigentlich nicht, ne? Aber wenn es nicht bald klappt, werden wir uns doch mal durchchecken lassen, denn irgendwie scheint ja doch was nicht zu stimmen, bei unserer Tochter hat es im 2. ÜZ geklappt. Nun denn, es wird schon irgendwann mal klappen, ne? Und wie lange übt ihr schon?

LG

Beitrag von ela277 14.04.11 - 20:26 Uhr

Hallo Dina#winke

ich bin aktuell im 7. Zyklus fuer's erste Kind.
Ich trinke Himbeerblaetter- und Frauenmanteltee und benutze den Clearblue Fertilitaetsmonitor jetzt im 3. Zyklus...

Lg, Ela#blume

Beitrag von carving81 14.04.11 - 20:27 Uhr

Ich habe im Februar 2010 die Pille abgesetzt und es ist der 7.ÜZ derzeit. Hab PCO und bin gerade dabei, es mit Hilfe einer Heilpraktikerin in Griff zu bekommen. Es ist jetzt der zweite Zyklus mit Eisprung. Vorher hatte ich Megazyklen ohne ES.

Beitrag von grinsekatze85 14.04.11 - 20:28 Uhr

Hallo!

Wir üben ganze 18 Monate schon #schmoll für das 2. Kind.

Von ZB`s, Ovus, BT bis hin zu Dexamethason (Kortison gegen männl. Hormone), Clomi und jetzt Mönchspfeffer habe ich alles druch, aber ohne Erfolg.
Deshalb haben wir jetzt im April einen Termin in der KiWu Klinik.

SD Untersuchung, nochmal ein BT und eine BS stehen noch aus#zitter und ein SG bei meinem Mann (obwohl da eigentlich alles okay ist, aber die wollen das so in der Klinik).

LG
grinse#katze

Beitrag von verena0202 14.04.11 - 20:29 Uhr

Hallo,
wir üben jetzt im 3.ÜZ. Zyklus ist noch ziemlich durcheinander und deshalb mach ich grad mit Ovutests. Mal schauen was dabei rum kommt. Ansonsten nehm ich Folio forte.
#winke

Beitrag von nina.dec1985 14.04.11 - 20:32 Uhr

Hallo Dina,

wir haben eigentlich schon relativ lange den Wunsch nach einem 2.ten Kind. Allerdings haben sich die Spermien von meinem Mann verschlechtert und somit üben wir nun schon über 2 Jahre. Wahrscheinlich müssten wir eine künstliche Befruchtung oder ähnliches in Erwägung ziehen, damit es überhaupt was wird... das macht mich sehr traurig, aber ich möchte die Joffnung nicht aufgeben. Haben eigentlich schon fast alles durch (aufhören zu rauchen, Ernährung umstellen, Vitaminpillen und Tropfen etc usw)

Ich weiß mir keinen Rat mehr, vielleicht soll es auch einfach noch nicht sein?!? keine Ahnung!

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von dina22 14.04.11 - 20:34 Uhr

Also bin ich bis jetz die einzige die es schon seit 4 Jahren versucht :-(

Beitrag von hippelbrina83 14.04.11 - 20:41 Uhr

Hallo,

ich bin in meinen aller 1. ÜZ (
) nach 13 Pille. "Hilfsmittel" außer Folio nehmen keine...sehe zur Zeit auch noch alles gelassen entgegen.

Wer schauen mag. Hier mein ZB http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/951222/579627

Testen werde ich paar Tage nach NMT, bis dahin kann noch viel passieren (Temp-Abfall und/oder Mens)

LG Brina

Beitrag von sabrina-1983 14.04.11 - 20:44 Uhr

hallo#winke

wir sind aktuell im 4 üz und ein kind wollen wir ca seit einem halben jahr.

machen tun wir nicht viel. nehme folsäure von gyn vital und hab in dem zyklus das erst mal ovus benutzt. da mein mann und ich nicht rauchen und nicht übergewichtig sind, zumindest nicht stark#hicks, machen wir uns keine soregn das es nicht klappt. bis zu einem jahr üben ist na normal. :-p
#sex haben wir beide schon immer gerne gamcht...

schönen abend euch allen

Beitrag von nixe-82 14.04.11 - 20:55 Uhr

Hallo Dina,
wir sind im 4. ÜZ und Kinderwunsch besteht schon länger..
Bisher hat es leider nicht geklappt, hab keinen Eisprung und die Schleimhaut baut sich nicht auf...
Nehme Folio und Mönchspfeffer und wir probieren es...sollte es nach einem halben Jahr nicht geklappt haben, werden wir uns mal weiteren Untersuchungen bei der FA unterziehen, bis dahin...hoffen.....!

LG Hoffnung nciht aufgeben, das klappt schon.. früher oder später ;-)

Beitrag von dina22 14.04.11 - 20:59 Uhr

Hallo
oh dan seit ihr noch frischlinge#hicks
Ne hab heute echt wieder neue Hoffnungen geschöpft weil meine hoffnungen echt nach 4 Jahren üben total am boden waren.
Aber der Spezialist heute war einfach total nett und hat mir neue Hoffnungen gegeben#huepf#huepf#huepf
Lg

Beitrag von -schneewante- 14.04.11 - 21:08 Uhr

Huhu Dina

Ich versuche seit August letzten Jahres schwanger zu werden, leider vergeblich.:-( Es besteht der Verdacht, dass es an meinem Schatz liegt. Wir haben aber noch nichts med. versucht oder uns beraten lassen. Bin ja trotzdem noch voller Hoffnung. Ich habe aber schon FG hinter mir (schwanger vom Ex), somit weiß ich jedenfalls, dass ich schwanger werden kann/könnte. Zumindest rede ich es mir ein.#hicks

Aber uns wird der nächste Schritt Richtung med. Beratung und weiteren Schritten nicht erspart bleiben, man wird ja nicht jünger. Möchte aber eigentlich gar nicht wissen, ob die Spermis ok sind oder nicht.#zitter

Beitrag von zwergi1982 14.04.11 - 21:19 Uhr

Guten Abend,

seit November 2007 sind wir dabei. Mal mehr, mal weniger. Damit meine ich, dass wir auch mal zwischenzeitlich ein paar Monate Pause eingelegt haben. Irgendwann wird es zu stressig. Oder wir wollte einfach einen unbeschwerten Sommer :-)
Bei uns ist alles in Ordnung.
Wieso, weshalb, warum?! Keine Ahnung.
Vllt. liegt es auch daran, dass wir uns wegen beruflichen Sachen nicht täglich sehen und deshalb auch schon oft den richtigen Zeitpunkt verpasst haben.
Naja, was soll man machen. Jetzt benutze ich den CBM im 2. Zyklus. Ein paar Monate gebe ich dem Ding noch, aber dann...
Eine aufwendige Kiwu-Behandlung möchte ich eigentlich nicht. Hormone, etc. Alles nicht mein Ding irgendwie. Glaube, dazu bin ich noch nicht bereit.
Ein Wechselbad der Gefühle.
Jetzt fahren wir erstmal ein langes Wochenende in den Urlaub. Und zufällig zur perfekten Zeit :-)
Drückt die Däumchen.

LG
Zwergi

Beitrag von zwergi1982 14.04.11 - 21:27 Uhr

Etwas kann ich noch nachtragen. Ganz i. O. war ich doch nicht. Im Oktober 2010 wurde Endometriose festgestellt, aber entfernt und jetzt alles in Ordnung :-) *Angeblich*

Beitrag von ennovyb 14.04.11 - 21:22 Uhr

Hi! Ich bin im 8ÜZ, davon jetzt den 3ten mit dem CBM! Der ist einfach super, ich steh auf diesen kleinen Klolaptop! ;-)
Ich habe sonst noch nichts ausprobiert, außer Tempi messen.
Meine Hormonwerte habe ich Anfang des Jahres kontrollieren lassen, musste L-Thyroxin nehmen wg. TSH-Wert von 2,6.
Jetzt bin ich bei einem Wert von 1.3, also langsam dürfte es mal schnaggeln ... und wenn nicht kommt mein Liebster dran und macht Bekanntschaft mit "dem Becherchen" ... denn an den Männern liegt es ja NATÜRLICH NIE!! ;-)

Beitrag von dina22 15.04.11 - 09:47 Uhr

ja das stimt
Aber bei mir is wircklich so #hicks
an meinem Mann liegts nicht spermio ist gut ausgefallen :-)
Wir hatten 2 spermios :-)
Drück dir die Daumen :)
lg

Beitrag von baerchen-seins 15.04.11 - 20:36 Uhr

also mein freund und ich üben jetzt schon seid 6 monaten aber hat noch nicht geklappt