brauche erfahrungen bitte

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pinky23 14.04.11 - 20:32 Uhr

zu meiner Geschichte, ich habe am 15.06.2010 meine tochter entbunden. seit dem habe ich bis zum vollendeten 6 monat voll gestillt und danach habe ich teilgestillt (februar und märz nur noch früh und abends je 1mal) bis vor zwei wochen, da hat sie sich abgestillt.
Ich habe bis heute noch keine tage.
jedoch hatte ich laut FA am 16.03.2011 einen Eisprung wo mein Freund und ich nutzten da wir gerne jetzt noch ein 2 kind haben wollen.
das ei hat sich auch befruchtet und eingenistet.
ich hatte aber letzten donnerstag ein braun rötlich verschmierten klumpen in meiner höse. der FA meinte ich hatte einen abgang ohne Blutung.
Meine GMS ist 1,23cm hoch aufgebaut mit blutblässchen und ist schon sehr veraltet. da die blutung nicht selbst einsetzt muss ich seit freitag letzter woche die morea sanol pille einnehmen. ich habe aber richtig heftig nebenwirkungen bin voll deprissiv. kann ich die pille jetzt nach 5 tagen einfach absetzten?
Würde es dann auch abbluten?
sollte dann nicht der zyklus wieder normal sein?
vor der SS hatte ich immer 28 tage.

viele liebe grüße und danke

vielleicht hat jemand ahnung

Beitrag von shorty23 14.04.11 - 20:35 Uhr

Hallo,

das tut mir sehr leid mit dem Abgang!!! Ich würde aber wegen der Pille auf jeden Fall morgen beim FA anrufen und fragen bzw. sagen, dass du so starke Nebenwirkungen hast und was du machen sollst. Wann und ob dein Zyklus wieder normal wird, kann dir hier niemand sicher sagen, da musst du wohl einfach ein bisschen abwarten und hoffe, dass er sich schnell wieder einpendelt!!

LG und alles Gute