WIESO???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina051987 14.04.11 - 20:34 Uhr

Warum ließt man sich immer die Beiträge im Forum "frühes Ende" durch????

Dann ließt man noch von jemanden die man erst hier noch gelesen hat un dann ließt man das sie eigentlich ihr Baby schon verloren hat.....:-(

Ich habe mir immer wieder vorgenommen das ich das nicht mehr lesen werde und dann guck ich doch wieder rein und mache mir wieder rießen Gedanken und wenn man dann noch liest in welchen wochen denen das passiert ist....

WIESO TUT MAN SICH DAS IMMER WIEDER AN????????#aerger


LG Tina+Bauchbärchen 14+6#verliebt

Beitrag von isi1709 14.04.11 - 20:37 Uhr

Hi,
habe gerade auch im anderen Forum gelesen. Ich trauer sehr mit den Mädels dort aber mache mir mittlerweile echt keine Gedanken mehr oder zumindest nur alle paar wochen mal. Ich bin ein sehr optimistischer Mensch und gehe einfach mal davon aus, dass alles in Ordnung ist.

LG

Isabel

Beitrag von haze1979 14.04.11 - 20:38 Uhr

mir geht es nicht anders.

Ich lese es mir auch durch, und mir wird ganz angst und bange dabei.

Ich selber bin erst 7+1 SSW , und noch ist alles offen. Warum tue ich mir dann das noch an.

Weiß es selber nicht.

lg S.

Beitrag von jessy-87 14.04.11 - 20:41 Uhr

Ich weiß genau was du meinst...
ich mache das auch #augen Keine Ahnung wieso!
Hier kommen ja auch an und zu Beiträge rein und da schau ich ganz automatisch rein, möchte mich aber eigentlich auch nicht verrückt machen.
Hatte zwar im August08 eine FG aber sehr früh, kurz nach NMT und auch nach meiner Schwangerschaft mit meinem Sohn (die super verlief) mache ich mir bei dieser SS jetzt wieder erneut Gedanken. Eigentlich schade, wenn man sich dann auch noch sehr damit beschäftigt.
Lg Jessica mit Raphael 23mon und #ei 12SSW

Beitrag von victorias 14.04.11 - 20:53 Uhr

Ja vlt solltest du dich wirklich an der Nase nehmen!!!

Ich mache das aus Prinzip nicht mehr - warum soll ich mich unnötig nervös und panisch machen - warum sollte ich mir dieses Gefühl freiwillig zufügen?!

Lieber denke ich an die positiven und schönen Dinge und vermittle meinem Kind auch das Gefühl damit es sich wohl fühlen kann!

Also nimm dich an der Nase und lass es - es bringt dir nichts außer schlechte Stimmung!!!

LG Victoria 22.SSW

Beitrag von siem 14.04.11 - 21:12 Uhr

hallo

ich tue es nicht und überspringe hier meist auch die abschiedsthreads. nicht, weil ich meine, dass sie nicht ier her gehren (finde schon passend, wenn sie es auch hier mitteilen), sondern weil ich im letzten sommer schon die zweite fg hatte. da war ich schon im frühen-abschied und meide es in dieser ss (vor allem da ich diesmal wieder probleme hatte und keiner wußte, ob es bei uns bleibt).
lg siem 17ssw

Beitrag von gingerbun 14.04.11 - 21:43 Uhr

Dann lies doch stattdessen die Geburtsberichte. Da hast Du vor Augen wieviele Schwangerschaften gut aus gehen :-)
Alles Gute!
Britta

Beitrag von kaeseschnitte 14.04.11 - 21:45 Uhr

also ich tu mir das nicht an. weil es mir zu nahe geht und ich ganz bestimmt keine hilfe wäre für betroffene. würde es aber jemanden aus meinem privaten umfeld treffen, würde ich dem natürlich nicht aus dem weg gehen.
zähle bis drei und überleg dir vorher, wie es dir geht, wenn du draufklickst und ob du das wirklich willst.
grüsse
ks

Beitrag von souad86 14.04.11 - 22:30 Uhr

Ich finde es völlig ok, wenn auch nicht betoffene in solchen foren lesen.
Leider wird darüber zu wenig berichtet, natürlich soll man sich keine Panik machen und positiv denken, aber auch der Tod gehört zum Leben.

Ich hatte 2005 eine FG und letztes Jahr musste ich meinen Sohn in der 39.SSW still gebären und ich war sehr dankbar darüber, dass ich bereits voher was über solche Fälle gehört habe, so fühlt man sich nicht so alleine und es gehört nunmal auch zum Leben dazu.

LG
Souad m. Söhnchen Sofian im Herzen (39.SSW) und Bauchbewohnerin 35.SSW :)