Kennt ihr das Gefühl...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tinat1901 14.04.11 - 20:43 Uhr

Kennt ihr dieses komische Gefühl, das einen beschleicht, das man selbst als Unverheiratete hat, wenn man mit seinem langjährigen Freund auf einer Hochzeit ist und sieht, wie glücklich das Brautpaar zu sein scheint? Ich (25) ertappe mich dann oft dabei, dass ich mir vorstelle, wie es sein würde, meinen Freund zu heiraten. wie ich mir vorstelle, dass er so stolz ist, dass ich seine frau werde und nicht die eines andere. Und im nächsten Moment kommt man dann in der harten Realität an, weil ich dann z.B. meinen Freund anschaue und irgendwie bezweifel, dass dieser Mann mich jemals fragen wird, ob ich seine Frau werden will. Dabei können wir uns sehr aufeinander verlassen, lieben uns, leben seit Jahren zusammen und sind zusammen durch dick und dünn gegangen, aber ich wage zu bezweifeln dass er jemals den letzten schritt tun wird...
Und trotzdem ist dieses gefühl in dem moment ziemlich warm tief im herzen, weil man sich es doch wünscht für sich...

Kennt ihr das oder geht das nur mir so weil das gefühlsduselei ist?
Bin Samstag wieder auf einer Hochzeit, diesmal bei türkischen Freunden und ich weiß, dass es mir wieder so gehen wird.

Beitrag von Fragen.0 14.04.11 - 20:46 Uhr

Und warum fragst du ihn dann nicht???

Warum muss immer der Mann einen Antrag machen???

Beitrag von tinat1901 14.04.11 - 20:49 Uhr

ich glaube weil ich angst vor der antwort hätte. ;) für meinen freund spielt heiraten nicht so die rolle, weil sich dadurch für ihn nix ändern würde.
er hat mir angeblich mal einen antrag gemacht, da waren wir im urlaub und gerade mal 6 wochen zusammen. als ich es damals als scherz aufgefasst habe, meinte er, er würde mich sowieso nie mehr fragen...

Beitrag von serduszko88 14.04.11 - 21:34 Uhr

hallo ;)
ich habe das gleiche gefühl ..
ich warte auch die ganze zeit drauf bis er mich frägt aber ich glaube da kann ich auch noch lange warten !!!:-(

liebe grüße#verliebt#winke

Beitrag von ja ja ... 14.04.11 - 21:38 Uhr

Hallo,

das Gefühl kenne ich leider sehr gut. Ich hatte immer totale Torschlusspanik - wegen meiner Mutter. Ich hatte wunderhübsche Schwestern und ich selbst bin immer aus der Art geschlagen, meine Mama hat von klein auf immer gesagt, dass ich es mal schwer haben werde mit dem Heiraten. Da hatte ich so Angst ... und tatsächlich, während meine Schwestern nie ein Problem hatten, jemanden zu finden, tat ich mich schwer.

Endlich hatte ich dann "einen" und nach sieben Jahre Beziehung habe ich ihn in eine Ehe genötigt, die nur ein knappes Jahr hielt. Damals war ich 24.
Dann traf ich Jahre niemanden mehr und das war die Hölle. Damals haben auch meine Freundinnen geheiratet und oft saß ich sogar als einziger Single am Tisch - total doof. Ich hatte damals einfach total die Panik.

Ich kann dich trösten, Mr. Right kam noch und nach 10 Jahren Ehe und vier Kindern kann ich dir sagen: Es wird schon!

Beitrag von .roter.kussmund 15.04.11 - 08:09 Uhr

"meine Mama hat von klein auf immer gesagt, dass ich es mal schwer haben werde mit dem Heiraten."

deine mutter scheint nicht ganz sauber zu sein... #klatsch

Beitrag von jimmytheguitar 14.04.11 - 22:11 Uhr

Oh ja! Dieses Gefühl kenne ich!
Ganz komisch war es für mich als meine kleine Schwester den kleinen Bruder meines Freundes geheiratet hat vor drei Jahren. Sie hatten sich kurz zuvor über uns kennengelernt. Und wir waren schon viel länger zusammen und hatten ein gemeinsames Kind. Heute haben wir sogar zwei Kinder und sind immer noch unverheiratet. Meine Schwester u. mein Schwager sind weiterhin ein glückliches Ehepaar was wir uns damals gar nicht recht vorstellen konnten. Und täglich lese ich bei FB u. Co das wieder jemand aus dem Bekanntenkreis geheiratet hat.
Vor knapp 3 Monaten hat mich mein Freund dann auch gefragt ob ich ihn heiraten möchte. Wir sind sozusagen verlobt. Aber er wollte nicht das ich es erzähle weil wir frühestens nächstes Jahr heiraten (schon allein des Geldes wegen). Auch das macht mich traurig und lässt mich grübeln.
Naja, meist denke ich mir, es soll wohl so sein. Wir sind ja andererseits auch so glücklich!

LG und ich drück dir die Daumen das er dich irgendwann fragt!
guitar

Beitrag von .roter.kussmund 15.04.11 - 08:14 Uhr

"Bin Samstag wieder auf einer Hochzeit..."

du bist da alleine anwesend? er sollte mal mitgehen, damit ihr die hochzeit gemeinsam erleben könnt. vielleicht bekehrt ihn das bzgl. seiner meinung... :-)