Kindsbewegung 24. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gwenni77 14.04.11 - 20:56 Uhr

Hallo.

Mal ne Frage: Habt ihr täglich Kindsbewegungen gehabt und ab der 24. SSW weniger?

Ich hatte in den letzten Tagen regelmäßig KB, egal zu welcher Uhrzeit (selbst nachts, sobald ich zum Klo gehe).

Aber heute den ganzen Tag irgendwie nicht.
Muss ich mir jetzt Sorgen machen und mal in KH fahren? Denn der nächste Gyn-Termin ist erst Anfang Mai.

Mir ist auch manchmal etwas schlecht, wenn ich auf der Seite oder auf dem Rücken liege. Nur Übelkeit, kein Übergeben.

Das Problem ist auch, dass mein MM sich in der Mitte leicht geöffnet hat und eine leichte Trichterbildung zeigt. Ich soll nicht mehr schwer heben (wobei schon ein voller Wäschekorb etwas wiegt...) und mich nicht stressen. Ich halte mich jetzt in vielem zurück, aber irgendwie bleibt ein komisches Gefühl zurück.

Und wie merkt man, dass man Fruchtwasser verliert???? Hat zwar nix mit der Ausgangsfrage zu tun, aber wenn ich schon mal dran bin... ;-)

*seufz*

Lieben Dank schon mal im Voraus.

Beitrag von laila1984 14.04.11 - 21:05 Uhr

HI,
ich merke die Kleine seit ca 1,5 Wochen täglich mehrmals
habe hier in Urbia aber schon oft gelesen, dass wenn die Babys einen Wachstumschub haben sie sich weniger bewegen.
Aber wenn du unsicher bist, würde ich zum Arzt gehen.
wegen dem Fruchtwasser weis ich nicht.

lg Laila 22+3

Beitrag von mimam1978 14.04.11 - 21:09 Uhr

Hallo Gwenni,

bei mir ist es so, dass die KB immer mehr werde. Aber zwischendurch gibt es immer wieder Tage, an denen ich die Bohne nicht oder kaum spüre.
Angeblich sind das die Wachstumsphasen.
Und bis jetzt war's auch immer so, dass dann nach ein, zwei Tagen Ruhe wieder Turnen angesagt war :-D

Warte mal die nächsten zwei Tage ab. Vielleicht ist dann wieder Actiontag.

Die Übelkeit ist bei mir seit 2 Wochen (bin jetzt 27.SSW) wieder vermehrt. Und wenn ich auf dem Rücken liege dreht's mich, mein Herz rast und ich japse nach Luft. Haben wohl einige Frauen. Sobald ich mich auf die Seite drehe wird's besser.

Mit dem Fruchtwasser. Ich dachte auch ich verlier was, weil ich echt am Auslaufen war. Hat die FÄ dann getestet und es war nichts.
Wenn du wirklich verunsichert bist frag deinen FA! Dafür ist er ja auch da :-).

Liebe Grüße und alles Gute!
mimam mit Bohne (27.SSW)

Beitrag von basia81 14.04.11 - 21:21 Uhr

Also ich hatte das diese Woche auch das mein kleiner mich mal eine ganze Nacht und Tag kaum getreten hat obwohl er super aktiv ist.
Bin jetzt auch in der 24 ssw. Mir ist aber aufgefallen was logisch ist weniger Stress ruhiger bauchbewohner. Sobald ich mehr mache was ich ja jetzt eh nimmer darf oder Kaffee trinke geht's wieder ab im Bauch.
Da du dich ja eh schonen musst kann es schon damit zutun haben das dein kleines auch ruhiger geworden ist mach dir keine sorgen. Außer du hast echt ganz lange nichts mehr aber wirklich auch nichts mehr gespürt und das glaub ich kaum weil ab und an drehen sie sich doch oder stupsen ein wenig. Lg