Ach... das ist doch alles doof...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kirlud 14.04.11 - 20:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,

schreibe mir das nun einfach mal von der Seele. Also... wir haben im August 2009 geheiratet und kurz danach angefangen zu "üben".
Hat ne ganze zeitlang nicht geklappt.
Mein Frauenarzt hat mich dann durchgecheckt und ich musste Temperatur messen (war aber nur zickzack, sodass ich bald wieder aufgehört habe), es wurde eine Hormonuntersuchung gemacht. Da sagte er, ich habe eine leichte Gelbkörperschwäche, ansonsten sei alles in bester Ordnung. Habe dann im nächsten Zyklus Clomifen verschrieben bekommen. Schöner Eisprung, alles gut. Leider wieder nicht schwanger geworden.
Also im nächsten Monat Bauchspiegelung. Eileiter sind frei, und die Zysten (wo auch immer die herkamen?), die ich hatte, sind alle weggemacht worden. Zu dem Zeitpunkt hatte mein Mann sich dann auch für ein Spermiogramm angemeldet. Aber - oh Wunder - in dem nächsten Zyklus bin ich einfach so (ohne irgendwelchen Medis oder ähnliches) schwanger geworden, sodass mein Mann diesen Termin nicht mehr wahrgenommen hat.
Leider hatte ich in der 10. SSW eine Fehlgeburt und an Silvester eine Ausschabung. Hatten dann 3 Monate "Verbot" und haben im letzten Zyklus wieder geübt. Leider habe ich heute wieder meine Tage bekommen....
Bin jetzt total niedergeschlagen... Irgendwie habe ich Angst, dass das nie was wird.
Was meint ihr? Sollte ich meinen Mann bitten, jetzt doch noch ein Spermiogramm machen zu lassen oder sollen wir damit lieber noch warten?
Ach man... das ist doch alles sooooooo blöde....

Liebe Grüße,
Kirsten

Beitrag von heaven2 14.04.11 - 21:05 Uhr

Hallo!

Erst mal Kopf hoch!

Kann dich sehr gut verstehen, würde auch sehr traurig sein, an deiner Stelle!

Sag deinem Mann deine Bedenken, lass ihn entscheiden!

Viel#klee!

Lg

Beitrag von saskia33 14.04.11 - 21:06 Uhr

Dein Mann sollte auf jedenfall ein SG machen lassen,warum denn auch nicht #kratz


Habe auch eine BS+GS machen lassen,alles i.O
Das SG von meinem Mann ist nicht so gut!Bin nach über einem Jahr Schwanger geworden.leider wollte es nicht bleiben(ging vor 9 Tagen) #schmoll

Nur weils geklappt hat heißt es ja nicht das die #schwimmer alle OK sind ;-)

lg sas #stern im Herzen

Beitrag von stella6984 14.04.11 - 21:46 Uhr

Hi,

Ich kann dich absolut verstehen mir gehts auch so wir üben seit Juni 2009 bin dann letztes Jahr im Oktober ss gewurden leider ELSS. Und seitdem will es nicht mehr klappen. Hab heute auch meine Tage bekommen dementsprechend ist der Frust groß. Hab mir jetzt den Clearblue Monitor gekauft und versuchs mal damit.
Ich würde ein Spermiogramm machen lassen zur Sicherheit.


Dir ganz viel Glück und Kraft.