Schmierblutung nach Periode?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von regenschein 14.04.11 - 21:41 Uhr

Hallo,

ich habe genau heute vor 10 Monaten meine Tochter geboren. Sie wurde voll gestillt die ersten 6 Monate, jetzt stille ich nur noch morgends und nachts. Die Pille nehme ich zur Zeit nicht.

Meine Periode hatte ich schon nach 10 Wochen wieder regelmäßig und genauso wie vor der SS. Meine Zyklen sind ca. 29 bis 33 Tage und die Blutung dauert meist 6-7 Tage.

Nun hatte ich vom 01.04 bis letzten Freitag/Samstag meine Periode. Alles wie immer, nicht überfällig, ich war nicht krank, nicht im Streß, keine Medikamente. Und seit gestern hab ich wieder eine hellrote, leichte Blutung. Manchmal ist es auch nur Schleim mit Blutfäden drin (#sorry) Dazu auch etwas Unterleibsschmerzen.

Kann das eventuell mal vorkommen oder ist das jetzt so schlimm, daß ich unbedingt zum Arzt muss? Denn in meiner Praxisgemeinschaft ist der eine Arzt vor ein paar Tagen verstorben, da ist es mit Terminen im Moment sicher nicht so gut. Und ich kann mit 10 Monate altem Baby auch nicht wirklich stundenlang im Wartezimmer sitzen.

Hat da jemand Erfahrung?

#sorry für das lange #bla, aber sowas hatte ich ja noch nie