Meine Hündin Höckert??

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von das-kaubonbon 14.04.11 - 21:41 Uhr

Wir haben zurzeit ein Hund zu pflege weil die Mama von meinen freund zurzeit viel arbeitet und der hund net gerne alleine bleibt.
Als mein Mann und ich gestern auf dem Sofa lagen,ist aufgefallen das sie in Ihrem häuschen lag und gehöckert hat. Ich denke das Kissen.
Hörte sich schon etwas lustig an,die geräusche aus dem Nachbarzimmer:-D

Ging bis 20min so...das sie dauerd stöhnte...dann kam sie irgendwann ins wohnzimmer war voll aus er atmen...

Ich frage mich warum sie das macht?
Die mutter von meinen freund meinte das wir sie unterbrechen sollen wenn sie das wieder macht.weil sie dann denkt das sie scheinschwanger ist!
Sie ist net kastiert. Ist 8jahre alt.
Heisst das sie dann bald auch ,,heiss" wird?

Danke für antworten. LG

Beitrag von seinelady 14.04.11 - 21:45 Uhr

hallo
also meiner meinung nach ist höckern nicht gleich höckern;-)
mein hund hat ein kuscheltier dafür und da darf er das.
bin der meinung mal gehört zu haben das hunde dies auch tun um die rangordnung festzustellen, hat der hundeprofi bei vox mal gesagt..
lieben gruß

Beitrag von alkesh 14.04.11 - 22:00 Uhr

Aufreiten kann eine Dominanzgeste sein, aber sicherlich nicht wenn es an toten Gegenständen geschieht, Du solltest das unterbinden!

LG

Beitrag von hunaro 14.04.11 - 22:35 Uhr

Selten so viel unsortierten Humbuk gelesen.#sorry

Meine Hündinnen "höckern" nur, WENN sie grad läufig und in der Stehphase sind. Ich würd mal abklären, obs für sie auch zutrifft.

Eine Hündin "denkt" nach der Läufigkeit nicht, das sie scheintragend (und nicht -schwanger) ist, sie IST es. Nur ist die Ausprägung derart unterschiedlich stark, das diese natürliche Phase des Zyklus nicht von jedem Besitzer wahrgenommen wird.

Aufreiten KANN auch eine Übersprungshandlung bei Stress sein. Möglich, das sie so gar nicht mit der veränderten Situation klar kommt und ein Ventil braucht.

Ute