kindermund...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sternenmami 14.04.11 - 22:53 Uhr

ich muss das jetzt mal mit euch teilen, weil ich das so süß und rührend fand, dass ich sogar heulen musste... zur kurzen erklärung, ich habe meinen sohn letztes jahr im juni in der 33ssw verloren und ein foto von ihm hängt an der wand meiner oma, wo auch die anderen enkel alle hängen...

gestern kam ich bei meiner oma zur tür rein und mein kleiner cousin (3 jahre geworden gerade) war auch da. ich war kaum drin in der tür da fragte er, mit seiner kleinen niedlichen stimme, hat du ein baby?

ich natürlich erstmal kurz gestockt, weil ich nicht wusste wie ich reagieren sollte (und mir dachte, wie kommt er denn jetzt auf einmal darauf) ich sagte reflexartig erstmal "nein" (warum weiß ich selber nicht, wahrscheinlich weil ich nicht wusste wie ich ihm das jetzt erklären sollte, weil ich ja kein baby dabei hab) dann ging ich in die kniebeuge zu ihm runter und korrigierte mich " schau mal da an der wand, dass ist mein baby... das ist gabriel, das weißt du doch"... er nickte nur und sagte "ja". meine mutter sagte dann, "du weißt doch das gabriel im himmel ist" da nickt er wieder dreht sich zu mir um und sagt zu mir, mit seiner süßen kinderstimme " na dann mut du ihn ma abholen"...#heul

mir sind sofort die tränen in die augen geschossen und ich hatte einen kloß im hals. ich streichelte ihn kurz am kopf und meine mutter erklärte ihm dann, dass gabriel im himmel ist und nicht wieder kommen wird. er beobachtet uns von oben...:-(

liebste grüße #sternmami mit gabriel und stella ganz fest im #herzlich

Beitrag von babylove05 14.04.11 - 23:09 Uhr

#heul

Oh mein Gott ... das ist echt zum tränen in die Augen bekommen ...

Kinder sind was tolles .

drück dir die daumen des du bald auch ein baby ganz festn an der Hand hast und nicht nur im Herzen .

Lg Martina

Beitrag von sternenmami 14.04.11 - 23:26 Uhr

dankeschön! ich hoffe auch sehr, dass es bald wieder nachwuchs geben wird.#liebdrueck

glg

Beitrag von mausi031 15.04.11 - 09:26 Uhr

Ohhh da kommen mir ja auch gleich die trännen !!

Ein Kind ist einfach ein Wunder...

Drücke Dir auch die Daumen das es bald klappen wird! :)#liebdrueck

Liebe Grüsse

Beitrag von unipsycho 15.04.11 - 22:03 Uhr

das erinenrt mich an den kindermund meines sohnes. Vorsicht! NICHT erfreulich! NICHT süß!

Als ich das erste mal schwanger war, erfuhr er es gleich von mir. Ich musste halt ständig essen und wollte ihn nicht mehr tragen, weil ich bauchschmerzen hatte.

Als ich zur Ausschabung musste hat mein Mann mich mit ihm zusammen abgeholt. Mein Sohn erfuhr, dass es was mit dem Baby zu tun hat und fragte mich nach der OP im Warteraum, wo das Baby nun sei. Ich sagte ihm (vor all den andern Leuten :-(), dass es rausgemacht werden musste, weil es tot war.
Kurz darauf sackte mein Kreislauf weg. Ich bin zusammengebrochen und es war eine tierische hektik um mich und mein Mann war total verzweifelt und dachte, ich würde sterben.
Deswegen hat mein Sohn sich diesen Tag wohl gut gemerkt.

Das Thema Baby ist bei uns immer da. Sohnemann kümmert sich um seine Puppe und ist oft "schwanger".

Ich muss immer noch oft weinen deswegen. Beim letzten mal "erwischte" mich mein Sohn und fragte nach dem Grund.
Ich sagte, dass ich ein Baby haben möchte, aber keins bekomme.
"Dann hättest du das andere nicht rausmachen dürfen!"

Es sind Kinderworte. Man merkt es sich, aber sie sind in dem Fall ohne Bedeutung...