Nasenbluten..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zaubermaus211 14.04.11 - 23:32 Uhr

Hallo ihr lieben,
Mensch jetzt muss ich mal fragen, seit Wochen hab ich ständig Nasenbluten.#aerger Maal mehr mal weniger.
Will heißen: Manchmal sprudelt es aus meiner Nase (das ist aber eher selten), mal läuft es nach dem Nase putzen und das Taschentuch ist nach dem putzen NIEMALS ohne Blut..#augen Anfangs war es einfach nur nervig. Aber langsam mach ich mir wirklich Gedanken...
Mein Blutdruck ist immer vorbildlich...#kratz
Weiß jemand woran es liegen könnte? und vielleicht sogar was ich (dauerhaft) dagegen tun kann? Feste "schnauben" mach ich beim nase putzen schon nit mehr..

Danke für eure Hilfe
Liebe Grüße und Gute Nacht
Zaubermaus+ Bauchprinz inside 22.ssw

Beitrag von tabeya70 14.04.11 - 23:43 Uhr

Hi,
ich hab das auch.
Sei normal, wurde mir gesagt. Tja. Ich putze eben die Nase vorsichtiger, gerade nachts, wenn die Schleimhäute schon eher austrocknen und habe immer Tücher parat, damit ich das Bett nicht plötzlich einsaue. Dann normal, aber vorsichtig, schnäuzen, zuende bluten lassen und Kopf dabei nach vorn, ggf. kalten Waschlappen in den Nacken.

Liegt wohl an der besseren Durchblutung und Lockerung des Gewebes. Ist nicht schlimm.
Rhinodoron Nasenspray von Weleda hilft ein wenig pflegend.

LG :-)

Beitrag von gg79 14.04.11 - 23:56 Uhr

ohhh das kenne ich .

Ich hab damals auf Arbeit den Waschraum wie ein Schlachthaus aussehen lassen.#schock

Aber ich sollte mir keine Gedanken machen, da es völlig normal ist. Weil bei einer Schwangeren alles viel stärker durchblutet ist - gerade die Schleimhäute.

LG
GG

Beitrag von zapmama2003 15.04.11 - 09:02 Uhr

Das hatte ich in meiner ersten SS auch öfters. Sogar auf den Videos bin ich meistens mit nem blutigen Taschentuch vor der Nase unterwegs#schock Das schaut jetzt hitnerher total komisch aus, als hätte ich immer auf die Nase gekriegt :-p Aber damals war es für mich schon fast ganz normal.

Irgendwann war es dann einfach weg.

Aber frag mal deinen FA, oder mach bei deinem HA so ein Blutbild um sicher zu gehen, dass nichts ist.

LG
Zap