Was machen bei NW???

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von herz21 15.04.11 - 08:21 Uhr

Hallo zusammen.
Ich habe ziemlich lange die Pille Microgynon genommen und immer gut vertragen. Habe nur zum Schluß ständig Zysten gehabt und musste dann die Pille wechseln. Nehme mittlerweile den zweiten Monat die Maxim.
Mit der Pille habe ich Brustschmerzen wie Hölle, bei jeder Berührung brennen sie und fühlen sich wie angechwollen an und bin ein hochgradiges Sensibelchen geworden.
Um sicher zu gehen, dass die Zyste weg ist hab ich im Mai noch einen FA- Termin.
Nehme ich die Pille so lange noch oder sollte ich vorher beim FA anrufen und das Ganze schildern, dass ich eine neue bekomme??
Pendeln sich NW mit der Zeit ein, wenn der Körper sich auf die Hormone eingestellt hat??

Danke #winke

Beitrag von tweetykiss 15.04.11 - 10:54 Uhr

Hallo, ich würde vorher hin gehen,
ich denke nicht das sich die nebenwirkungen noch ändern..
also anrufen und den fall schildern und sagen du möchtest ne andere ausprobieren...