harter Bauch-ein paar Fragen!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moonlight-shadow89 15.04.11 - 08:25 Uhr

Guten Morgen alle zusammen,ich hoffe mir kann jemand einen Tipp geben oder was aus Erfahrung sagen.Also,ich habe meiner FA gesagt,dass mein Bauch ab und zu hart wird,dann hab ich am Montag Magnesium bekommen welches ich 2x täglich nehmen soll,jedoch wird mein Bauch seit Montag immer öfter ganz hart,manchmal ne ganze Stunde lang,bis es wieder für ein paar Minuten besser wird,Schmerzen hab ich bisher keine,ausser dass es ziept im Bauch..Nun meine Fragen: Wie lange dauert es denn überhaupt,bis Magnesium wirkt? Was gibt es alles für Ursachen,die einen harten Bauch auslösen? Sollte ich FA anrufen oder kann ich warten? Wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte. Liebe Grüsse Melina mit #ei 18.ssw

Beitrag von mikke87 15.04.11 - 08:49 Uhr

Guten Morgen,
also ich würde ruhig nochmal anrufen und nachfragen, denn wenn er eine Std hart bleibt kann ich da auch nichts zu sagen.
Frag nochmal nach, dann kannste beruhigter ins We gehen ;)

Beitrag von janine92 15.04.11 - 09:00 Uhr

ich will dir jetzt keine angst machen aber ich hatte das auch zuerst ohne schmerzen nach einer woche mit bin dann mit schmerzen ins kkh gefahren und sie haben mir gesagt das hätte auch anders enden können mein gebärmutterhals war leicht verkürzt und ich hatte regelmäßige wehen musste auch dableiben 5 tage also fahr lieber ins kkh oder zum frauenarzt vorsicht ist besser als nachsicht ich glaube magnesium sollte so nach spätestens 3 tabletten wirken
lg und viel glück:)

Beitrag von hasi1977 15.04.11 - 09:27 Uhr

Eigentlich sind das nur Gebährmutterkontraktionen und so lange sie nicht schmerzhaft sind oder zu oft kommen brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Sprich mal nochmal mit Deinem Gyn. Der sagt Dir bestimmt, dass Du die Dosis Magnesium erhöhen sollst. Ich hab die von Jenapharm und sollte am Anfang 3*1 nehmen. Vor kurzem wurde bei mir ein bereits verkürzter GMH festgestellt und meine Hebi meinte jetzt sollte ich 3*2 nehmen.

Also einfach beim Arzt oder Hebi mal nachfragen...