Centerparcs Bispinger Heide

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von rosenfan 15.04.11 - 09:06 Uhr

Hallo,

wer war von Euch schon mal im Centerparc Bispingen?
Wie muss ich mir das da vorstellen? Ist das so eine Art Cluburlaub?

Ist das schon was für 2-jährige?

Kann man mit dem Auto bis zum Ferienhaus fahren oder bleibt das außerhalb stehen?

Was macht man da den ganzen Tag? Man hat ja nur den Park, drumherum ist ja nichts....

Freue mich auf Eure Erfahrungen!

LG
Le

Beitrag von lichtchen67 15.04.11 - 09:47 Uhr

An An- und Abreisetagen darf man mit dem Auto bis vor das Haus fahren, zum auspacken und einpacken. Dann kommt das Auto auf den Parkplatz vor dem Park und der Park ist autofrei.

Das ist so ein großes eingezäuntes Gebiet quasi im Wald, da stehen dann überall die Häuschen. Es gibt überall kleinere Spielplätze und dann zentral den Marketdome - kann man aber alles auf dem Übersichtsplan auf der Homepage ersehen.

Drumherum.... hätte man den Vogelpark Walsrode, den Serengetipark Hodenhagen, kleinere Örtchen, Heidelandschaft, Hamburg ist auch nicht mehr sooo weit.

Es gibt veschiedenste Angebote für Kinder jeder Altersstufe. Und es ist halt immer Rummel um einen herum, viele Menschen, man ist quasi einkaserniert - muss man mögen. Ich mag es nicht, viele mögen diese Art urlaub sehr.

Lichtchen

Beitrag von peanutbutter 15.04.11 - 15:17 Uhr

Hallo,


meine Schwägerin war mit Familie (Tochter 3,5) erst diesen Monat dort.
Hat Ihnen gut gefallen.

Es gibt dort wohl neuere und ältere Wohnungen/Häuser.

Sie hatten eines von den neuen gebucht. Auf den Bildern sah es ganz nett aus.

Lage ist auch gut. Sind viele Dinge in der Nähe die für einen Tagesausflug geeignet sind.

Ansonsten war bei meiner Nichte das Schwimmbad der Hit.

Beitrag von miau2 15.04.11 - 10:30 Uhr

Hi,
das mit dem Auto wurde ja schon ganz richtig beschrieben.

Entweder, man sieht es als "Ferienhaus-Urlaub" an und macht wie sonst auch bei typischen Ferienhäusern die Umgebung unsicher. Da hat die Heide einiges zu bieten - wurde ja auch schon genannt.

Oder man sieht es als eine Art Club-Urlaub an und bleibt auf dem Gelände.

Ganz ehrlich, unserem zweijährigen hat der Indoor-Kletterpark (wir waren Anfang des Jahres da, das Wetter war nicht wirklich Outdoor-geeignet) vollkommen gereicht. Und der Große Bruder war auch glücklich, mit dem konnte ich auch schwimmen gehen (das Schwimmbad bietet für alle Altersstufen etwas, nur für unseren Kleinen war es ein gesundheitliches Risiko, daher waren wir nur einmal mit ihm drin).

Für mich hat das oft bedeutet: gemütlich auf einem Stuhl endlich in Ruhe mein Buch lesen können, während unsere Beiden stundenlang durchs Klettergerüst getobt sind...Dazu gabs ein paar Animationsprogramme, die wir mitgemacht haben (kosten nicht alle Geld).

Wenn du es als "Cluburlaub" siehst musst du halt berücksichtigen, dass man dort eine ziemliche Menge Geld lassen kann...

Gelangweilt haben wir uns sicher nicht. Wir waren von Montag bis Freitag da, hatten ein Kinderferienhaus.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von kruemelchen0911 15.04.11 - 13:13 Uhr

Ich finde diesen Park sehr schön.:-D
War schon zwei mal da. Fahre in zwei Wochen wieder dort hin #huepf und im Juli und November auch. Es wird dort sehr viel angeboten, natürlich kostet einiges Geld aber das Kletterparadies, diverse Spielplätze, der Streichelzoo und das Badeparadies ist kostenlos bzw. im Preis enthalten. Und ich denke das man sich dort sehr lange mit seinen Kindern aufhalten kann. Und auch die Umgebung läd zu Spaziergängen ein. Wir hatten eine 1 1/2 jährige dabei und der hat es sehr viel Spaß gemacht. Schau doch einfach mal auf der Homepage von Centerparcs nach. Dort siehst du das gesamte Angebot.
Also ich würde es jeder Familie empfehlen, ist allerdings meine Meinung, andere sehen es auch anders.

lg kruemelchen0911

Beitrag von eoweniel 16.04.11 - 18:29 Uhr

Erwähnenswert wäre vielleicht noch, dass sich die Animationsprogramme eher auf ältere Kinder (so ab 4 Jahren) beziehen!! Für 2-jährige haben sie (zumindest letztes Jahr, als wir dort waren) nichts im Programm.
Daher waren wir jeden Tag mit unseren Kindern im Badepark. Hatten total schlechtes Wetter, deshalb konnte man draussen leider nix unternehmen.
Wir waren von Mo. bis Fr. dort, und das reicht auch. Ich glaube, wenn ich zwei Wochen dort wäre, würd ich mich arg langweilen, und die Kids auch.

LG
eo