Bryo was noch nehmen? Verwirrt :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claudia03205 15.04.11 - 09:21 Uhr

Hallo, da meine letzter zyklus 71 tage war, fange ich nun mit ovus an bzw persona noch nebenbei.

habe mir bryo geholt aber das nehme ich ja erst in der zweiten zyklushälfte aber ab wann?

und was nehme ich in der erster zyklus hälfe??

lg claudia

Beitrag von nicita11 15.04.11 - 09:25 Uhr

Hallo,

Bryo nimmt man ab ES, wenn man den genau kennt und wenn nicht, dann ab Temp. Erhöhung.
Du kannst in der ersten ZH, ab Tag der Blutung Ovaria comp. nehmen. Dies unterstützt die Eireifung und Bryo unterstützt ja die Gelkörperphase. Auch der ZS soll sich unter der Einnahme dieser Kombi verbessern.

LG

Beitrag von majleen 15.04.11 - 09:25 Uhr

Persona bringt bei so langen Zyklen leider nichts.
Byro immer erst nach dem ES in der 2ZH. Du kannst mit Ovus und/ oder Tempi messen rausfinden, wann dein ES ist und dann eben Byro nehmen.

Einige nehmen Ovaria comp. in der 1ZH.

Hast du erst kürzlich die Pille abgesetzt, oder warum sind deine Zyklen so lang? Wenn du die Pille schon länger nicht nimmst, dann würde ich sagen, du solltest den FA fragen, was du tun solltest.

Viel Glück #klee

Beitrag von claudia03205 15.04.11 - 09:34 Uhr

na normal is mein zyklus 32 tage

ja habe im november die pille abgesetzt und naja der arzt sagt immer der körper entscheidet wann der richtige zeitpunkt ist und jetzt würde er mir noch keine hilfsmittel empfehlen