Vollzeitarbeit im Elternjahr

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kullerkeks2010 15.04.11 - 09:22 Uhr

Huhu#winke

Habe eben bescheid bekommen, dass ich nächsten Montag anfange zu arbeiten...40h die woche#schwitz

Sooo bin aber noch im elternjahr...und beziehe zurzeit Hartz 4, elterngeld und kindergeld...

Hab jetzt mal nen paar doofe Fragen...

Wo muss ich mich eigendlich jetzt so schnell melden?

Elterngeldstelle und beim job center ne?

Und was ist mit einer lohnsteuerkarte?

Hab noch nie gearbeitet...also 2006 schulabschluss
2006-2009 ausbildung 2009-2010 schwanger und seit 27.07.2010 im elternjahr...

Oh man weiß garnicht wie ich das alles so schnell regeln soll#schwitz

LG Janine + #baby Jeremy (8,5Monate)#verliebt

Beitrag von hascherl84 15.04.11 - 09:28 Uhr

hallo,

wenn du jetzt arbeiten gehst muss dich der Arbeitgeber anmelden.
das heisst,du wirst was ausfüllen müssen und der Arbeitgeber schickt das weiter.

Das geht dann auch an die Elterngeldstelle und die machen das dann.

ich geh auch nach dem 1ten Geburtstag meiner Tochter wieder arbeiten aber nur auf 400Euro.

Das anmelden macht auch meine Chefin.
ich muss mich da nicht drum kümmern.
also wirds bei dir auch so sein ;-)

wirst gelegentlich mal was zugeschickt bekommen das du dann ausfüllen musst.aber das siehst du dann schon.

lg Melanie +laura 7Monate

Beitrag von carochrist 15.04.11 - 09:42 Uhr

Also der Elternegldstelle musst du bescheid geben, weil du ab jetzt kein Elterngeld mehr bekommst. Man darf während der Elternzeit nur 30 Stunden arbeiten.

Und natürlich bei der Hartz4 Stelle musst du bescheid geben.

Lohnsteuerkarte musst du die für 2010 nehmen.

Beitrag von kullerkeks2010 15.04.11 - 09:56 Uhr

Man darf nur 30stunden arbeiten?

Wusst ich garnicht...hmmmm

Beitrag von hascherl84 15.04.11 - 10:01 Uhr

du darfst schon mehr arbeiten nur das wird dir alles angerechnet??

Wobei die 30Std auch angerechnet werden.
Laut der aussage einer Elterngeldberaterin,hm.

Beitrag von kathimarie 15.04.11 - 15:43 Uhr

Hallo,

bei der Elterngeldstelle solltest Du Dich schnellstens melden, einfach erstmal telefonisch, die sagen Dir dann schon, was zu tun ist. Ich werde die erlaubten 30 Stunden pro Woche ab Mai wieder arbeiten (3 Monate vor Ende des ersten Lebensjahres), und es wurde erst mal das Elterngeld komplett gestoppt, bis ich eine Verdienstbescheinigung vom AG vorlege. Das entsprechende Formular hat mir die Elterngeldstelle zugeschickt. Ich denke, wenn Du Vollzeit wieder arbeiten gehst, dann verlierst Du in einem Atemzug Elterngeld- und Elternzeitanspruch, sprich, Du hast dann auch keinen Kündigungsschutz mehr.

LG
Steffi

Beitrag von kathimarie 15.04.11 - 15:45 Uhr

PS: Lohnsteuerkarte bekommst Du bei Deiner Stadt- / Gemeindeverwaltung, Einwohnermeldeamt.