Sehr starke schmerzen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicole2222 15.04.11 - 09:29 Uhr

Hallo Zusammen

Ich hatte am freitag einen positiven ovu in der hand und wir nutzten das auch das ganze wochenende, nur jetzt Heute morgen hatte ich sehr starke unterleibs schmerzen am stärksten wahr es im rechten eierstock da ich es nicht kenne bevor ich meine tage beckomme habe ich gedacht ich werde hier mal nachfragen und schauen wer das auch kennt ? jetzt ist es wieder vorüber was kann das sein? habe ich etwa erst jetzt den eisprung oder wie?

Liebe grüsse

Nicole

Beitrag von lexi-74 15.04.11 - 09:33 Uhr

Hast du ein ZB?

Kann schon sein,daß das der ES ist. Hast du dann noch weitere Ovus gemacht?

Bei mir tut der ES manchmal so weh, daß ich kaum laufen kann. Die Schmerzen müssen auch nicht vor oder während ES sein, können auch manchmal danach auftreten.

LG lexi

Beitrag von nicole2222 15.04.11 - 09:36 Uhr

Nein ZB führe ich nicht der ovu wahr freitag samstag und sonntag positiv da ich nicht gewusst habe ob es wirklich stimmt testete ich weiter ,Habe ich und mein mann am abend noch die möglichkeit oder ist es schon ev zu spät für die #schwimmer?

Liebe grüsse

Beitrag von lexi-74 15.04.11 - 09:43 Uhr

Schaden kann´s nicht. Außerdem brauchen die #schwimmer ja ein bißchen bis sie zu deinem #ei kommen. Deswegen ist es eigentlich ideal 1-2 Tage vor ES #schwimmer loszuschicken.
Also, weiter losschicken... jeden 2. Tag... ;-)

Viel Glück

Beitrag von lexi-74 15.04.11 - 09:45 Uhr

Ach so, bin nicht so der Ovu- Spezialist, aber der ES ist nach dem letzten pos. Test. Also testen bis zum 1. neg. Test.

Beitrag von dydnam 15.04.11 - 09:40 Uhr

Hatte das diesen Zyklus auch, Schmerzen im Bereich des Eierstocks, aber auch generell tagelang Unterleibsziehen, obwohl eigentlich schon die Mens bevorstehen sollte. Dachte auch erst, dass sich mein Zyklus komplett verschoben haben muss.

Gestern dann beim Gyn aber die Diagnose Zyste. Vielleicht einfach mit dem Gyn abklären, wenn es nochmal schmerzen sollte.

Beitrag von nicole2222 15.04.11 - 10:00 Uhr

Hallo wahr anfangs märz bei gyn, um zu wissen das wircklich alles gut ist er sieht keine zysten oder so und sagte alles tip top ich weiss nicht also eisprung kann es nicht sein da scheide trocken ist kein aussfluss in sicht mann sagt ja erst wenn der ausfluss bindend ist aber ist er zurzeit nicht!!

Liebe grüsse

Beitrag von lea-25 15.04.11 - 10:41 Uhr

Hatte ich vor 1.5 Wochen auch! Dachte bei mir zuerst auch an den Eisprung aber als die Schmerzen stärker wurden ging ich zur FA. (Hatte vor 2 Monaten eine schlimme Eileiter und Bauchfellenzündung und hatte Angst dass es wieder das gleiche sein könnte, fing eben genau auch so an...)

Meine FA fand jedoch nur eine Zyste. Diese sei harmlos und würde in den nächsten Wochen warscheinlich von selber verschwinden...

Würde mal abwarten und wenn die Schmerzen nicht innert ein paar Tagen weggehen mal zur FA gehen... Ich warte nie mehr länger als ein paar Tage...