Mattis - 03.04.2011- Geburt bei strahlendem Sonnenschein!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von kersekind 15.04.11 - 09:32 Uhr

Eins vorweg: Ich hatte eine super SS! Ohne Probleme, große Krankheiten etc.

#pro

Ich hatte am Samstag, 02.04. um 13:00 Uhr den Blasensprung – zum Glück daheim! Was für ne Sauerei! Vor allem, weil er nicht richtig im Becken lag und ich dadurch viel Wasser verloren hab. Also Rettungswagen gerufen und liegend ins KKH transportiert. Wehen hatte ich keine – so kann’s weiter gehen!

Naja, ab in den Kreißsaal, Familienzimmer bezogen und erst mal schauen was passiert. Einleiten wolle man am nächsten Morgen, wenn es nicht von alleine los geht. Wenn Mattis weiterhin so blöd liegt, gibt’s 'nen Kaiserschnitt! Um 01:00 Uhr nachts bin ich mit tierischen Wehen aufgewacht und war doch leicht irritiert. Auf einmal lag er richtig und ich konnte 5 Stunden Wehen ertragen, bis die Geburt voran ging. Also um 06:00 Uhr PDA gelegt und ab auf's Kreißbett.

War ja nun mitten in der Nacht, da hab ich meinen Schatz schlafen lassen. Er kann ja sowieso nix machen. Auf einmal sagte die Hebamme: Muttermund ist offen, bei der nächsten Wehe bitte pressen. Ich so: Moment, kann ich noch mal schnell telefonieren??? Also ich Schatzi um 06:45 Uhr zwischen den Wehen vom Kreißbett aus angerufen. Wenn er noch was mitbekommen möchte, sollte er schnell kommen. Um 07:00 Uhr war mein Hase da.

#schwitz

Nachdem er sich vergewissert hat, wie es mir geht und ich mir seine kalten Hände kurz auf die Stirn gedrückt hab, hab ich ihn rausgeschmissen. Da wollte ich ihn auf keinen Fall dabei haben und ihm war es glaub ich auch sehr recht!

Naja, in jeder Presswehe hab ich 3 mal Luft geholt und alles gegeben. Mattis wollte nicht so recht durchrutschen (wen wundert’s - siehe Eckdaten....) deswegen kam die zweite Hebamme und hat ihn rausgedrückt. Das blieb natürlich nicht ohne Folgen. Aber gut, dabei ist alles und das Endergebnis zählt!

Diese Tat wäre nun vollbracht...nicht ganz ohne Probleme, aber es ist geschafft! Leider hatte der “kleine” Mattis sich bei dem vorzeitigen Blasensprung eine Infektion geholt. Er zeigte keinerlei Krankheitsanzeichen, musste aber trotzdem volle 10 Tage in der Kinderklinik behandelt werden. Ich wurde letzten Freitag entlassen...das war natürlich alles sehr traurig für uns als frische Eltern, aber er wurde gut versorgt und ich bin quasi den ganzen Tag bei ihm gewesen zum stillen, wickeln usw.

Was er übrigens schon gut rausgefunden hat, ist wie man Mama in die Hand schiettert....vom pullern mal ganz abgesehen...

Eckdaten: 4510 gr, 58 cm, Kopfumfang 37 cm.

Geboren am 03.04.2011 um 07:41 Uhr bei strahlendem Sonnenschein! #sonne

Seit gestern endlich daheim #verliebt
Bild in VK

Beitrag von little2007 15.04.11 - 11:26 Uhr

Glückwunsch zu Eurem Wonneproppen!

Beitrag von francie_und_marc 15.04.11 - 12:39 Uhr

Ein echt süsser euer Großer.

LG Franca

Beitrag von svejuma 15.04.11 - 19:47 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu dem süssen Kerlchen!

Ich habe gerade so schmunzeln müssen:
Unser Sohn heisst Matti (fast gleich) und Mattis Geburtsgewicht war 450 gr (auch fast gleich, bei uns fehlt nur eine Null ;-))

Schöne Kennenlernzeit!

LG
Julia