Mit fast 4 jährigem ins Phantasialand?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von binstephie 15.04.11 - 09:37 Uhr

Hallo

Hatte gestern eine leichte Diskussion mit meinem Mann und würde gerne mal eure Meinungen dazu wissen.
Frage steht ja schon oben. Wir wollen uns die Ruhr Top Card holen und dann ins Phantasialand. Er will unseren Sohn, der im Juli 4 wird mitnehmen. Ich bin dagegen, weil ich der Meinung bin, dass er auf die meißten Sachen gar nicht drauf darf und immer einer von uns alleine fahren muss.

Was sind ggf, auch eure Erfahrungen. Was würdet ihr machen- ihn tatsächlich mitnehmen?

LG

Beitrag von risala 15.04.11 - 09:49 Uhr

Hi,

ich kenne das Phantasialand bereits seit Anfang / Mitte der 1980er Jahre - und schon damals war es nichts für Kleinkinder. Viele Fahrgeschäfte sind alters/größenabhängig (z.b. ab 140cm erst erlaubt).

Bekannte waren mit ihren 5 + 7 Jahre alten Jungs da - und die Kinder waren enttäuscht, weil sie auf vieles nicht mit drauf durften.

Naja, und einen Familienausflug stelle ich mir anders vor, als dass immer einer warten muss - zumal man bei sehr vielen Fahrgeschäften ja auch Ewigkeiten anstehen muss. Und außerdem ist dafür der Eintritt viel zu teuer.

Gruß
Kim

Beitrag von scura 15.04.11 - 09:50 Uhr

Es gibt auch genug Sachen in die ein vierjähriger darf. Nur die machen natürlich den Grossen keinen sonderlichen Spass. Wenn ich regulär Eintritt zahlen müsste (30€) würde ich mit nem vierjährigen nicht dahin gehen. Das lohnt sich nicht.

Beitrag von silbermond65 15.04.11 - 09:50 Uhr

Wir haben hier zwar nur einen kleinen Freizeitpark ,aber dorthin fahren wir alle zusammen.
Meine Tochter wird Ende April 4 und darf dann schon ein paar mehr Sachen in Begleitung eines Erwachsenen fahren.Und für sie alleine gibt es auch genug ,wo sie Spaß hat.
Freizeitpark ohne die Kleine kommt für uns nicht in Frage.

Beitrag von pasmax 15.04.11 - 09:53 Uhr

ich war auch schonmal im phantasialand und ich sage definitiv würde ich meine kinder auch bald vier und 61/2 nicht mit dahin nhemen...

wir hatten uns ausgemacht mal allein dahinzufahren mit freunden...

es gibt doch auch kleiner freizeitparks die eher für kinder ausgelegt sind.

lg pas

Beitrag von grinsekatze85 15.04.11 - 10:17 Uhr

#winke

Wie meine Pasmax war schonmal in Köln?!?!;-)

Ist ja garnicht so fürchterlich weit von mir weg!!#schein

LG
#liebdrueck

Beitrag von pasmax 15.04.11 - 10:39 Uhr

zu meinem 13. geburtstag #rofl#rofl#rofl

aber wir wollen da auf alle fälle nochmal hin....

wie weit?

lg #liebdrueck

Beitrag von grinsekatze85 15.04.11 - 10:42 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Ja solange ist das ja garnicht her!!;-)#schein#rofl:-p#hicks

Ca. 1 Std. Fahrt!
LG#blume

Beitrag von schnuffelschnute 15.04.11 - 09:55 Uhr

Hallo!

Phantasialand finde ich für Kleine nicht wirklich toll.

Wir fahren dieses Jahr wieder in den Movie Park nach Bottrop, da gibt es einen extra Kinderbereich.

LG

Beitrag von laulau 15.04.11 - 09:56 Uhr

Wir waren dort, da war unser Sohn gerade mal 3.
Eigentlich würde ich in dem Alter noch nicht hin, aber da wir die Karten zum halben Preis bekommen hatten konnten wir uns das nich entgehen lassen.

Wir waren zu 4. + Kind.
Er konnte schon bei vielen Sachen mitfahren, nur nicht bei den ganz schnellen Sachen. Aber es war genug.
Wir habven uns dann teilweise aufgeteilt.
Als die anderen auf der BlackMamba waren sind wir eben mit ihm in die Geisterbahn, oder mal auf den großen Spielplatz, oder oder....

Wir hatten alle unseren Spaß !

Beitrag von haferfloeckchen 15.04.11 - 09:57 Uhr

Ich kenne das Phantasialand auch gut, waren da schon etliche Male.

Ich finde, es ist noch nix für Kinder. Zwar gibt es einige Fahrgeschäfte, wo sie drauf können, und es gibt auch Shows, die sie anschauen können, aber insgesamt gesehen ist der Park erst richtig toll, wenn man schon in der Schule ist. Dann kann man auf viel mehr Sachen drauf und es muss nicht immer einer warten.

Lg

Beitrag von celia791 15.04.11 - 10:00 Uhr

Hallo,

das ist auf jeden Fall etwas für die Kleinen. Der Park ist letztes Jahr nochmal umgebaut worden und es ist wirklich viel für die Kleinen da.
Ein Dampfkarussell, Flug-Karussels, Tanz und Akrobatikshows draussen und drinnen.
Auch auf einige Erwachsenen-Geräte dürfen sie ab einer bestimmten Grösse in Begleitung von Erwachsenen. Meine Tochter ist mit 3,5 Jahren schon auf die Colorado-Bahn mitgegangen (diese Holz-Schnellbahn). Da darf man, glaube ich ab 100cm oder 105cm in Begleitung eines Erwachsenen drauf. Sie ist aber auch nicht ängstlich, mein Sohn würde da noch nicht drauf gehen.
Dann gibt es da auch noch Wuze Town, dass ist überdacht. Ganz oben ist auch nochmal alles für Kleine gemacht, Mini-Autoscooter (dürfen sie ohne Erwachsene), Karussels, Bälle-Paradies.

Viel Spass, Celia

Beitrag von tauchmaus01 15.04.11 - 10:09 Uhr

Ehrlich? Klar!
Wenn er 5 ist oder 6 darf er auch noch nicht auf alles rauf. Aber es gibt sicher eine Menge wo er Spaß haben kann.

Wenn ich in den Zoo gehe, dann dürfen meine Kinder auch nicht zu den Löwen in den Käfig;-)

Ich war zwar nicht im Phantasialand, aber im Belantispark mit meinen Kindern. DA waren die auch 4 und 6 und hatten allein schon so eine Menge Spaß ohne gleich was zu fahren.
Soviele neue Eindrücke, Spielplätze, kleine Karussels.

Ich würde es machen, einen Rucksack mit lecker Brotzeit und dann einfach mal durch bummeln!

Mona

Beitrag von grinsekatze85 15.04.11 - 10:14 Uhr

Hallo!#winke

Also ich finde schon das man ein Kind von fast 4 Jahre mitnehmen kann ;-) wir fahren auch dieses Jahr und nehmen unseren Sohnemann mit und der ist noch 1 Jahr jünger als deiner#rofl

Es kommt aber wirklich drauf an, denke da ihr die Kleine ja auch mitnimmt, muss ja eh immer einer warten oder nicht??
Also der Sohn von meiner Freundin 4 Jahre ist fast alles mitgefahren in Begleitung seiner Mama, Wasserbahn, SilberMine, Gruselbahn und das Wutze Town ist ja gerade für Kinder gemacht. Die haben einiges neu da#pro

Schau mal auf deren HP, da siehst du genau ob sich das lohnt. Und Kinder unter 1,20 glaub ich sind noch kostenlos....?!??!

LG

Beitrag von daisy90 15.04.11 - 10:57 Uhr

Hallo,

wir waren auch schon im Phantasialand genauso wie im Fort Fun Park und im Centro Park

und sag ganz ehrlich der einzige der uns davon gefallen hat für so "kleine" Kinder war der Centro Park es ist alles auf Kinder ausgelegt in Benjamin Blümchen styl ... der Park war echt super wir werden wieder hin fahren.

Lg

Beitrag von candy84 15.04.11 - 13:15 Uhr

Hallo!


Ich war letzten Sommer mit den Kids(damals 4+2) im CentroPark.
Es war soooo toll und besonders die Große, hatte wahnsinnig viel Spass. Sie durfte auf alle Fahrgeschäfte, bis auf eins. Natürlich musste ich in einige als Begleitung mit rein, aber das macht nichts, wenn Mutti sowas auch mag. ;-)


LG Candy

Beitrag von mausezahn05 15.04.11 - 19:09 Uhr

Also ich fahre mit meinen Töchtern morgen wahrscheinlich wieder hin (haben Jahreskarten) und meine Töchter haben immer sehr viel Spaß ( die Kleine ist so alt wie dein Sohn und die Große 6). Ab 1m dürfen sie in Begleitung schon auf so einiges. Leider sind meine Kinder nur ziemlich klein geraten, sodass die Kleine noch nicht darf, aber für sie gibt es auch vieles: Bienchenjagd, der Papagei, Kletterparadies im Wuzetown, Würmlings Express, Hollywood Tours, Silbermine, Geisterrikscha Wildwasserbahn, Pferdekarussel, Bolles Flugschule, Kinderriesenrad ... Meine Kinder lieben die Kindershow im Tula-Tempel.
Ich habe allerdings auch jetzt nicht sooo den Anspruch überall selbst drauf zu müssen. Mein Mann geht schonmal alleine auf die Black Mamba oder Talocan aber die Wartezeiten sind meist erträglich und ich mache in der Zeit mit den Kinder einfach was anderes.

lg
M.