Salsa Kurs an Hochzeit

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von locke1312 15.04.11 - 09:47 Uhr

Hallo zusammen,

wollte einfach mal so ganz spontan Eure Meinung wissen:

wir möchten unsere Hochzeitsfeier etwas locker gestalten. Wir feiern in einem schönen Ambiente (alte Kurlutscheune), haben nach der standesamtlichen Hochzeit geladene Gäste und später so ab 20.00 Uhr noch Kollegen, Nachbarn etc. zum Umtrunk dazu.

Nun wollen wir auch unsere Gäste "beschenken" und haben zusätzlich zum DJ einen Salsalehrer engagiert, der so gegen 21.00 Uhr kommt, mit seiner Partnerin eine kurzen Tanz vorführt und danach ca. 20 Minuten mit den Gästen Salsa übt, damit wir danach alle gemeinsam unsere Salsa Runden übers Parkett drehen können. Wir wissen das einige Freunde immer schon mal gerne nen Salsakurs machen wollten und es soll ein kleines "Danke-Schön" an Alle sein und natürlich auch ein Spaß-Faktor.

Was haltet Ihr von der Idee? ;-)

Habe auch schon eine aufblasbare Gummipalme und Hawai ketten besorgt, mit den Utensilien wollen mein Süßer und ich dann die Einleitung zum Salsa machen :-)

Danke für Eure spontanen Meinungen

Locke



Beitrag von saturablau 15.04.11 - 09:57 Uhr

finde ich für eine lockere Feier eine nette Idee:-)

Wir haben auf unserer Hochzeit unseren Hochzeitswalzer nur angetanzt und danach nen Salsa:-) Wir wollten den Walzer eigentlich erst gar nicht,aber die Band hat das so eingestielt;-) Kam sehr gut an und wenn ihr Gäste habt,die ohnehin gern mal Salsa tanzen wollen, finde ich das ne nette Sache.

Ich würd nur vielleicht nicht unbedingt die Palme und die Hawaiketten machen - mir persönlich wäre das echt zu kitschig.

Viel Spaß!

Beitrag von locke1312 15.04.11 - 10:21 Uhr

Danke! ;-)
Das mit der Palme und der Hawaikette als Deko soll ja mehr ein Gag sein.... :-)

Bin gespannt wie die Reaktionen sind.

Grüße
L.

Beitrag von tempranillo70 15.04.11 - 14:47 Uhr

Ich war mal auf ner Hochzeit, da wurde ein historischer Volkstanz im Kreis gemacht. (so ähnlich wie ein Sirtaki) Die Schritte waren einfach, alle konnten mit machen - sogar Großtante Elfriede.
Es war eine echte alternative zum Walzer und es passte super zum Brautpaar und die Art der Hochzeit.
Aber Salsa? Fände ich gerade für die Älteren schwierig und ist vor allem nicht jedermanns Sache. ich persönlich komme mir albern vor, bin für sowas zu "hölzern" #hicks
Aber ich kenne Euren Freundeskreis nicht, wenn dass für viele "Ihr Ding" ist, macht es sicher Riesenspaß.
Gruß, I.

Beitrag von asimbonanga 15.04.11 - 15:13 Uhr

Hallo,
hört sich gut an.Tolle Idee-bringt Schwung in die Feier.

L.G.

Beitrag von steffni0 15.04.11 - 17:35 Uhr

Finde ich eine tolle Idee!!!!

Was kostet Euch das? Oder kennt Ihr jemanden, der das für Euch macht?

Lieben Gruß
Steffie

Beitrag von lena84 16.04.11 - 09:33 Uhr

Hi Locke,

für mich wär das jetzt nix. Steh auch nicht auf Salsa und wenn ich Gast wäre, hätte ich keine Lust auf sowas.

Aber dass muss jeder selber wissen! Viel Spass!

Lena #winke