Oh mann, was tun bei Rückenproblemen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miecze 15.04.11 - 09:57 Uhr

Hallo an alle,

jetzt muß ich auch mal hier ne Frage loswerden und ein bischen rumjammern. Bin mal wieder, geht nun schon seit Wochen so und wird immer schlimmer, die halbe Nacht wach gewesen weil ich nicht mehr liegen kann.
Bin in der 33. SSW, dafür ist mein Bauch jetzt nicht rießig, habe aber aus meiner ersten Schwangerschaft einen Bandscheibenvorfall. Der macht mich fast wahnsinnig.
Habe nach der Entbindung von meinem Sohn vor drei Jahren über 1,5 Jahre gebraucht um wieder schmerzfrei (mit KG, viel Rückentraining...) zu sein. War bis vor ein paar Wochen ganz ok, aber seit ca einem Monat hab ich wieder heftige Schmerzen, egal ob beim laufen, stehen, liegen oder sitzen. Am besten ist Abwechslung, den Tag über geht das ja auch, aber Nachts??
Ich wach ca. alle 20 min auf weil ich mich irgendiwe anders drehen muß, das ist nicht gerade erholsam.
kennt das eine von euch und hat mir vielleicht Tips wie ich meinen Rücken, auch beim liegen, entlasten kann??

Schonmal danke und Gruß

miecze

Beitrag von miasophie85 15.04.11 - 10:06 Uhr

Hallo,

ich kenne das nicht direkt aber ich habe seit 4 Wochen eine eingeklemmte Rippe und kann nachts auch nicht schlafen oder am Tag sitzen.Eigentlich geht es nur, wenn ich laufe :-(

Ansonsten probiere ich es mit Wäre.Ein schönes Bad, oder eine Wärmflasche.Und nachts kannst du ja mal versuchen, die Beine auf ein Kissen zu legen, so das sie etwas erhöht liegen.Das entlastet die Wirbelsäule.

Ich habe jetzt vor ein paar Tagen mit Joga angefangen.Das soll angeblich gut helfen.Kanst du auch jetzt noch machen.Zumindest die meisten Übungen.Ich hoffe das es hilft.

Denn diese Schmerznächte sind echt Sche... :-(
Ich hoffe für dich das du nach der Geburt nicht wieder solange damit zu kämpfen hast.

Liebe Grüße und gute Besserung

Beitrag von ric481 15.04.11 - 10:09 Uhr

hallo miecze,


ich hab mir ein stillkissen gekauft... das leg ich unter den bauch... das entlastet den rücken ganz fein...
und ich geh regelmäßig ins schwimmbad, das hilft mir auch...
ich hab´s ganz schlimm mit dem ischias....


#herzlich die ric