Frage an werdende Mamis über ET (Mut machen wollen)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puschelrolle 15.04.11 - 10:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,
eine Freundin von uns ist heute ET+6 und kann verständlicherweise langsam nicht mehr.
Ich hatte überlegt Ihr eine "Halt durch" E-card zu schicken.
Was würdet Ihr denn hören wollen?
Ich hab Angst in einen bösen Fettnapf zu tappen...
#klee
LG
Puschel (#ei 6+5)

Beitrag von traumkinder 15.04.11 - 10:02 Uhr

"bald hast du deinen engel im arm, versuche Kraft zu schöpfen und viel zu schlafen"




sowas wie: es wird bald werden oder du packst das schon wollte ich nicht hören...

Beitrag von tm270275 15.04.11 - 10:07 Uhr

Ehrlich - das mag man einfach nicht hören! Man weiss ja selbst, dass die Zwerge kommen, wann sie wollen... .wenn ständig jemand sagt (und sei es noch so gut gemeint): "Halt durch, alle sind sie gekommen" oder so was ähnliches - das kann man einfach nicht mehr hören!

Lass es am Besten....
lg tessa - mein 1. wurde bei ET+12 geboren, mein Zweiter bei ET+9

Beitrag von puschelrolle 15.04.11 - 10:11 Uhr

Ok, dank Dir für Deine Einschätzung, dass weiss ich sehr zu schätzen!
Dann werd ich es wohl besser lassen...ich werd dann man ein paar gute Gedanken nach oben schicken, damit es mal los geht. :-)

Beitrag von taumelkaefer 15.04.11 - 10:11 Uhr

ich kann mich meiner vorrednerin nur anschließen. ich würds einfach lassen. sie bekommt wahrscheinlich sowieso schon jeden tag anrufe etc. und dann wird sie auch noch per mail "verfolgt". an meiner stelle ( und ich hatte bei meiner 1. ss 11 tage über et gebraucht) würde ich komplett in ruhe gelassen werden. deine freundin weiß selber, dass sie ihren wurm bald im arm hat.


lg

Beitrag von puschelrolle 15.04.11 - 10:15 Uhr

Dann ist es ja echt gut, dass ich vorher hier nachgefragt habe, deswegen war ich ja auch unsicher. Anscheinend zurecht. :-)
Ich dank Dir für die ehrliche Antwort!

Beitrag von taumelkaefer 15.04.11 - 10:17 Uhr

büddeschön :)

Beitrag von co.co21 15.04.11 - 10:24 Uhr

Kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen...am besten garnichts sagen, einfach in Ruhe lassen!

Ich war damals schon endlos genervt, weil tatsächlich welche am ET angefragt haben ob schon was passiert ist, obwohl ich alle extra vorher gebeten hatte, es nicht zu tun!! WIR melden uns, wenn sich was tut!

In der Situation braucht man keine Zusprachen...dass das Kind bald kommt, weis man ja selbst, aber trotzdem ist es super nervig ;-)

LG Simone

Beitrag von belala 15.04.11 - 11:38 Uhr

Hallo Puschel,

mein erstes Kind wurde ET+ 16 geboren.
Ich war auch total genervt von den Nervensägen. die nachfragten oder sogar drängelten "so, nun muß es aber mal kommen"...

Mir hätte weder gut zureden noch eine Karte Freude bereitet.
Mir hätte Freude bereitet, wären meine besten Freunde mit einem kompletten Frühstück o.ä. zum Quatschen und Ablenken vorbei gekommen.
Mein Wendekreis war nur noch so klein, dass der Weg zu meinen Freunden zu lang wurde.

LG,belala