Nach Stillen immer Schluckauf(17 wochen alt)...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von nesthaeckchen85 15.04.11 - 10:28 Uhr

Hallo, meine tochter hat von anfang an ständig nach den stillen schluckauf, aber auch mal zwischendurch, die Kinderarztin sagte das dies mit den zwerchfell zutun hat, weil es noch nicht so ausgebildet sei , wie bei einen erwachsenen.nun hab ich in einer babyzeitschrift gelesen, das der schluckauf sich langsam nach der 6 woche legen sollte.sie ist jetzt schon 17 wochen alt, und es ist immer noch nicht besser geworden...weiss jemand einen rat?
lg nesthäckchen#klee

Beitrag von sabriina 15.04.11 - 10:33 Uhr

Weißt du denn vielleicht warum sich der schluckauf nach der 6ten woche legen sollte?

Meine Tochter hatte auch häufig schluckauf nach dem trinken (flaschenkind) und jetzt , mit 16 wochen, auch ganz selten mal.

ich denke nicht das es irgendwie schlimm ist, denn meine tochter ist soweit kerngesund :)

lg

Beitrag von butterfly8871 15.04.11 - 10:50 Uhr

Hallo,

mein kleiner hatte am Anfang auch nach jeder Flasche Schluckauf! Meine Hebi sagte das das eine art von bäuerchen machen ist! Ist auf jedenfall nicht schlimm! Ich glaub mit 4-5Monaten ist es bei uns ganz weg gegangen!

lg