Heizleistung Gasabrechnung

Archiv des urbia-Forums

Forum: Energie sparen

Willkommen im Forum Energie sparen. Hier diskutieren wir, wie wir gesünder leben und viel Energie und Geld sparen können. Mit kleinen Schritten können wir unseren CO2-Bilanz um 10% innerhalb eines Jahres reduzieren. Und darum geht es hier: Welche kleinen Schritte machen Sie? Welche Fragen und Ideen haben Sie? Jeden Donnerstag schauen Energiesparberater hier ins Forum, um Ihre Fragen zu beantworten. Jede(r) BeraterIn ist in einer Umweltorganisation engagiert. Wir arbeiten ehrenamtlich und freuen uns auf Anregungen und Fragen. Mehr Infos lesen Sie auf 10:10 Deutschland.

Viele tolle Tipps zum Energiesparen finden Sie in unserem Artikel Umweltschutz im Familienalltag und auf unserer 10:10 Checkliste der urbia-Familie zum Ausdrucken. Hier können Sie lesen, was das urbia-Team zur CO2-Reduktion unternimmt.

Beitrag von fbl772 15.04.11 - 10:38 Uhr

Hallo,

ich möchte meinen Gasanbieter wechseln und habe daher im Internet recherchiert. Überall soll man die Heizleistung angeben, die laut Erklärung bei Privatkunden zwischen 8 und 15 kW liegen soll und die auf der Gasabrechnung steht. Ist dass die "Anschlussleistung / Nennwärmeleistung"? Bei uns steht da aber nur 1,0 kW. Ist das gut, schlecht, kann das sein? Wir wohnen in einem Altbau ohne besondere Wärmedämmung und dementsprechend ist auch unser Gasverbrauch extrem hoch.

Wenn ich dann verschiedene Werte eingebe, so kommt bei diesen Vergleichsrechnern doch nichts Unterschiedliches raus. Wozu dann diese Eingabe?

Vielleicht kann mir jemand helfen?
VG
B