Utrogest ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von misscatwalk 15.04.11 - 11:56 Uhr

bekommt man das nur auf Rezept ?

Beitrag von muko 15.04.11 - 12:03 Uhr

Hallo,

ja soviel ich weiß nur auf Privatrezept. Ist glaube ich Verschreibungspflichtig.

LG muko

Beitrag von sabstar 15.04.11 - 12:12 Uhr


Wenn man schwanger ist bekommt man das als normales Kassenrezept ohne Eigenanteil!
Wenn nicht dann nur auf Privatrezept.

LG
Sabrina

Beitrag von l.enchen 15.04.11 - 12:27 Uhr

Hallo,

also das kommt auf deinen FA an.
Eigentlich entwickelt dein Körper Progesteron (Gelbkörperhormon) in der Schwangerschaft allein. Ein Mangel wird bei den meisten Frauen nicht nachgewisen, deshalb hat der FA das Recht das Medikament auf Privatrezept zuschreiben.
Es gibt aber auch FA die es bei einer Blutung auf Rezept schreiben, das ist dann nett aber kein muss, weil eine Blutung nicht immer vom Progesteronmangel kommt.

Also: Frag einfach deinen FA oder die Medizinische Fachangestellte :)

LG

Beitrag von misscatwalk 15.04.11 - 13:13 Uhr

Danke für die Antworten . Ist gar nicht für mich . War eine Frage für eine Freundin die leider schon zwei FG hatten und es jetzt mal mit Utrogest zur Unterstützung versuchen will . Ich konnte ihr aber auch nicht beantworten ob man das nur auf Rezept bekommt oder nicht .