Wie der Freundin sagen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lexa8102 15.04.11 - 12:01 Uhr

Hallo ihr lieben Mitschwangeren,

ich treffe mich am WE mit einer Freundin/Bekannten (wir sehen uns ca. alle 2 - 3 Monate mal und telefonieren 2 x im Monat) und sie versucht schon seit 10 Jahren schwanger zu werden. Sie ist deshalb auch immer sehr niedergeschlagen und deshalb auch oft krank geschrieben (vielleicht etwas depressiv?).

Jedenfalls kommt sie mit ihrem Mann am WE zu Besuch und ich habe ihr noch nichts von meiner SS erzählt. Am Telefon wollte ich nicht (da wurde ihr Mann gerade entlassen und sie können die ICSI nicht wie geplant fortsetzen - schon 2 Fehlversuche).

Ich habe total Schiss vor Samstag. Sicher freut sie sich bestimmt für mich, aber sie wird auch total down sein. Ich kenne das ja selber, bei unserem ersten Kind hat es auch 1 1/2 Jahre gedauert und als "alle" um mich rum schwanger wurden...

Wie mache ich es denn bloß? Und sage ich es gleich zu Beginn des Treffens oder eher, wenn sie kurz vorm Gehen sind?

Helft mir bitte mal.

Danke und liebe Grüße

Lexa (mit 2-jährigem an der Hand und Baby in 16. SSW im Bauch)

Beitrag von sunnylux 15.04.11 - 12:04 Uhr

Hallo

Sicher wird es schwer für deine Freundin sein zu hören dass du ss bist und sie es immer noch versucht, aber ich denke da sie eine Freundin ist wird sie sich für dich freuen.

Ich würde es aber sofort am Anfang sagen und nicht wenn sie kurz vorm abreisen sind.

Setzt euch geminsam hin sag ihr dass ich es acuh versucht habt und es nun auch geklappt habt.

Sie wird sich ganz bestimmt freuen.

Viel glück

LG
Sandy

Beitrag von jengelchen83 15.04.11 - 12:07 Uhr

Puuuh, das ist echt schwierig, aber du kannst deine Freundin auch nicht vor solchen Dingen schützen, daher würde ich am We unter 4 Augen das Gespräch mit ihr suchen und es ihr sagen. Wenn sie es erst in vielen Wochen am Tel erfährt, dann ist es auch nicht so dolle und beim nächsten Treffen hast du evtl. schon etwas Bauch.

Nur Mut, es ist ja auch für dich eine Last weniger, wenn du es ihr gesagt hast!

Drück dir die Daumen! #liebdrueck

Beitrag von dr195 15.04.11 - 12:08 Uhr

meine beste freundin ist 36 und versucht auch schon 2 Jahre schwanger zu werden, als ich ihr unsere Nachricht verkündet habe hat sie geweint vor glück. Wie wird auch patin.
In deinem Fall ist es noch schwieriger da sie doch um jeden preis sehr an ihrem unerfüllten wunsch leidet.
da du aber schon in der 16. ssw bist wird sie es vermutlich auch sehen.
Ich würd ehrlich sein und genau das und so sagen wie du denkst. Das ihr ein baby erwartet und angst vor ihrer reaktion hast.

Drück die Daumen!!

dr und rocco 35. ssw

Beitrag von luana-7 15.04.11 - 12:44 Uhr

Hallo,

sicher ist es immer schwierig für die jenige, die erfährt, dass wieder eine Freundin schwanger ist, wenn man es sich selber so sehlichst wünscht. Wir sind selber nur durch ICSI schwanger geworden und es war ein langer Weg.

Ich kann jetzt nur von mir reden ich bin immer für Ehrlichkeit, sag ihr wie es ist und auch, dass Du weisst, wie schwer es für Sie ist ich denke wenn Du es ihr nicht sagst und sie dann das Gefühl hat Du verheimlichst was oder so, dann ist das auch nicht so schön.

Alles liebe #klee

Beitrag von seepferdchen83 15.04.11 - 13:00 Uhr

Vor dem gleichen Problem stehe ich auch.
Wir sehen uns vielleicht einmal im Jahr, da sie sich nur verkricht.
Irgendwann muss ich es ihr sagen wäre sonst auch unfair

Beitrag von gwenni77 15.04.11 - 13:02 Uhr

Hmmm... ich hab so ein ähnliches Problem.

Die Freundin einer Freundin von mir versucht es auch schon seit Jahren (ich glaub, es sind bei ihr 10/15 Jahre, so genau weiß ich es nicht).

Meiner Freundin hab ich gesagt, dass ich schwanger bin und sie hat sich sehr gefreut. Ihrer Freundin hab ich es noch nicht gesagt, weil ich nicht weiß, wie sie reagieren wird, obwohl sie in einer Kita arbeitet und sich mit Kindern gut versteht und sich bei fremden Schwangeren für sie freut. Meine Freundin traut sich auch nicht, es ihr zu sagen wg. der nicht vorhersehbaren Reaktion. Nicht so leicht die Situation...

Aber sie hat bei unseren Treffen regelmäßig gejammert, dass sie immer noch nicht schwanger ist, depressiv wurde und die Ehe fast schon kaputt geht wg. unerfülltem Kinderwunsch.

Die Situation ist nicht einfach. Wie lange bist du schon mit ihr befreundet?
Habt ihr viel gemeinsam durchgemacht od. erlebt?
Es wird so oder so schwer für sie, aber wenn sie wirklich deine Freundin ist, dann wird sie sich für dich freuen.

LG