Kostenübernahme IUI - Wie oft???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von gelb0101 15.04.11 - 12:32 Uhr

Hallo ihr,
wir sind nun doch bei einer IUI angekommen. Ich hatte das ja letztes Mal hier angezweifelt, ob uns das helfen kann. (Danke für eure Antworten!)#blume Aber der Arzt in der Kiwuklinik hat uns das nochmal ganz überzeugend dargelegt und vor allem auch bemerkt, dass die KK in solch einem Fall wohl eher die Kosten übernehmen würde, wenn man "auf der Leiter ganz unten" anfängt.
Nun hatte ich das Gutachten des Arztes weitergereicht an die PKV. Im Nachhinein fiel mir ein, dass der Behandlungsplan nur die Kosten für eine IUI auflistete.
Muss das jetzt für jede IUI neu eingereicht und genehmigt werden? Oder, wenn sie übernehmen, tun sie das dann gleich für mehrere Male automatisch? Wie gesagt, es geht hier um eine PKV.
Ich würde mich über eure Erfahrungen freuen. Vielen Dank!
Ein schönes Wochenende an alle!!!#cool