Sorry, nochwas vergessen: Tipps für Wasserspielstraße??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sternchen7778 15.04.11 - 12:39 Uhr

Hallo nochmal,

meine Jungs wünschen sich eine Wasserspielstraße z.B. wie diese:

http://www.mytoys.de/Aquaplay-AquaPlay-Super-Fun-Set/Wasserspa%C3%9F/Spielen-im-Freien/KID/de-mt.to.ca02.17.01.03/2010318

Welche Erfahrungen habt Ihr denn mit solchen Straßen gemacht?

Welches Modell habt Ihr?

Sind die von Aquaplay, BIG etc. untereinander kompatibel?

Wenn man Zusatzteile dazukauft, ergibt sich dann wirklich immer ein sinnvoller Wasserkreislauf? Das kann doch irgendwie gar nicht hinhauen, oder?

Danke für alle Tipps, Erfahrungsberichte etc.!!!

LG, #stern

Beitrag von prinz04 15.04.11 - 22:01 Uhr

Hallo,

wir haben die Wasserstraße von BIG, aber im Grunde ist das wohl egal, welche Marke man kauft. Soweit ich weiß sind die verschiedenen Marken nicht kompatibel, habe es aber noch nicht ausprobiert.

Ich hab nicht nachgesehen, wie alt Deine Jungs sind, aber für einen "sinnvollen Wasserkreislauf" bist wahrscheinlich immer Du verantwortlich. Es ist wie beim Aufbauen mit der Holzeisenbahn. Klar kannst Du Zusatzteile kaufen und einbauen, aber es läßt sich nicht ausschließen, dass ein paar Teile übrigbleiben, weil sonst kein Kreislauf entsteht...

Meine Erfahrung vom letzten Sommer lehrt: Man muss ständig Wasser nachfüllen, weil es irgendwie nicht in der Bahn bleibt ;-). Die Kinder könntest Du auch ins Plantschbecken setzten, so naß sind meine Beiden hinterher #augen. Der Untergrund muß wirklich eben sein, sonst läuft das Wasser immer ab und das hat meinen Sohn endlos genervt #schmoll.

Alles in allem, bei uns hat sich die Anschaffung gelohnt. Ich denke derzeit über eine Erweiterung in diesem Sommer nach.

Viele Grüße
Bettina