Und ich dachte, die Namensfrage hat sich erledigt...von wegen... ;-)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von -nawi- 15.04.11 - 13:20 Uhr

Huhu ihr Lieben,

für uns stand von Anfang an fest, dass unsere Tochter "Leni" heißen wird. Darüber waren mein Mann und ich uns schon einig, als wir noch nicht mal an die Familienplanung gedacht haben. ;-)

So, jetzt wird es diesmal tatsächlich ein Mädchen und ich habe mich auch garnicht weiter mit der Namensfrage beschäftigt, denn für uns stand ja der Name bereits fest.

Jetzt habe ich aber gestern den Namen "Marlena" gelesen und dieser Name geht mir nicht mehr aus dem Kopf. #verliebt#schock#schein;-)

Jetzt sind wir am überlegen, Marlena eintragen zu lassen und eben Leni nur als Spitzname zu verwenden.

Was meint ihr dazu?

Ich habe sogar schon eine Schnullerkette mit dem Namen "Leni" gekauft. Also, ich würde eigentlich auch gerne bei Leni bleiben, aber der andere Name geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf.

Ahhhhhhhhh, helft mir bitte! Wie sollen wir uns entscheiden? #danke

LG -nawi-

Beitrag von mama-von3 15.04.11 - 13:27 Uhr

dein Gedanke wollt ich eigentlich gerade vorschlagen. und wg der schnullerkette....is doch gut dann ist ihr spitzname eben drauf :)

Beitrag von -nawi- 15.04.11 - 13:33 Uhr

Ja, das dachte ich auch. Dann weiß gleich jeder, wie unser Tochter mit Spitznamen heißt. ;-)

Oh Mann, ich hasse solche Entscheidungen!! #schwitz

LG -nawi-

Beitrag von anni1610 15.04.11 - 13:28 Uhr

Marlena kenn ich gar nicht....

Aber ich finde:

Leni Marleen klingt ganz hübsch.

Ansonsten tendiere ich ja immer zu Namen, die ein Kind auch als Erwachsener noch gut tragen kann. Leni allein finde ich dann doch sehr kindlich "süß".

Also Marleen, Marleene oder Marlena usw. #pro

Was meint denn dein Mann? Wofür ist der?

Beitrag von -nawi- 15.04.11 - 13:35 Uhr

Leni Marleen klingt gut, aber wir möchten keinen Doppelnamen.

Mein Mann ist da leider auch nicht sehr entscheidungsfreudig. Ihm gefallen beide Namen. #augen Toll mir auch! Und jetzt?

Ach, ich glaube ich muss mir das noch ein bisschen durch den Kopf gehen lassen...

LG -nawi-

Beitrag von fraeulein-pueh 15.04.11 - 13:33 Uhr

Gute Lösung. Leni ist nur ein Spitzname und ich finde es doof, wenn man keinen "vollständigen" Namen hat.

Leni Marleen - wie es vorgeschlagen wurde - finde ich aber ziemlich daneben, läuft ja auf die Schiene Anna Marianne oder so... nö, nö!

Beitrag von -nawi- 15.04.11 - 13:38 Uhr

Ja, dieses Argument habe ich oft gehört. Leni sei kein vollständiger Name usw.

Wobei uns das nie gestört hat. Ich kann mir nach wie vor eine erwachsene Frau mit diesem Namen vorstellen.

Wenn ich nur nicht diesen Namen jetzt gelesen hätte...#schein

Danke + LG -nawi-

Beitrag von saruh 15.04.11 - 13:36 Uhr

#pro

Beitrag von majleen 15.04.11 - 14:18 Uhr

Ich bin klar für Marlena. Super für eine Frau und als Spitzname ist Leni doch perfekt.

Beitrag von mausi111980 15.04.11 - 14:37 Uhr

Hallo




also ich denke auch das LENI schön ist, aber eben kein Vorständiger Name ist. Finde Marlena besser und Leni als Spitznamen super.

Was sagt dein Mann dazu?








LG Mandy mit #klee Knopf 22+1

Beitrag von queenfirefly 15.04.11 - 14:41 Uhr

Ich finde auch, dass Leni eher eine Abkürzung ist. Unsere Tochter heißt Alena und wir nennen sie auch manchmal Leni. Genauso könntet Ihr es mit Marlena machen. Gefällt mir auch sehr gut.

:-)

Beitrag von sassi31 15.04.11 - 15:01 Uhr

Nenn das Kind Marlena. Der Name Leni klingt sowieso eher wie ein Spitzname und man kann den dann ja durchaus auch verwenden.

Beitrag von haseundmaus 15.04.11 - 15:20 Uhr

Hallo!

Ich find Leni eh keinen vollständigen Namen, in meinen Ohren klingt der sowieso eher nach Spitzname.
Ich find Marlena als richtigen Rufnamen viel besser. Leni könnt ihr dann sehr gut als Spitznamen verwenden.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von russianblue83 15.04.11 - 15:21 Uhr

Marleen finde ich echt super! Aber Marlena gefällt mir nicht so.

Beitrag von emily86 15.04.11 - 16:33 Uhr

Ich finde das Super!!!

denn Leni ist mitlerweile so ausgelutscht.

Marlena finde ich viel schöner
und den Spitznamen als Kette ist doch auch super.

Beitrag von francie_und_marc 15.04.11 - 16:40 Uhr

Hallo Nawi!

Also ich finde den Namen Leni auch toll. Jetzt kommt das große ABER ;-) Also für mich persönlich kann ich mir eine erwachsene Frau nicht mit dem Namen vorstellen, da ist er zu niedlich für.

Deshalb wird unsere Tochter Marlen heißen und von uns Leni gerufen werden. ;-)

LG Franca

Beitrag von 511979 15.04.11 - 19:29 Uhr

Ich würde Marlena oder Marleen nehmen , aber bitte nicht Leni

Ich heiße Marleen und mir haben manche den Spitzname Leni gegeben und ich fand es FURCHTBAR :-[

Ich habe jeden Verboten mich Leni zu nennen bzw. ich habe nicht drauf gehört... Das ist so eine gruslige Verniedlichung und ich kam mir mit 30 vor als wäre ich 5 jahre alt #bitte#contra

Beitrag von strubbelsternchen 15.04.11 - 20:07 Uhr

Würde es genau so machen, wie du gesagt hast.#pro
Marlena eintragen lassen und Leni als Spitznamen.
Finde abgekürzte Namen einfach nicht sooo schön.

LG

Beitrag von -nawi- 15.04.11 - 20:40 Uhr

OK ok, ihr habt mich echt überzeugt!! :-D

Ihr seid euch ja echt alle einig...

Ich glaube, dann wird unsere Maus eine Marlena mit dem schönen Spitznamen Leni! #verliebt

Vielen Dank für eure Meinungen!!

LG -nawi-

Beitrag von heaven2 15.04.11 - 21:52 Uhr

MARLENA!

Einfach ein Traum!

Lg