Krankmeldung nach PU

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von bommel5 15.04.11 - 13:31 Uhr

Hallo, habe morgen mein erste Punktion. Also absoluter Neuling.
Wollte mal wissen, wie das bei euch ist.Wurdet ihr von der Kinderwunschklinik nach der Punktion krankgeschrieben. Also mein Arzt meint, dass man einen Tag danach wieder arbeiten kann und auch am Transfertag arbeiten kann.
Hab aber jetzt schon Probleme mit Übelkeit, unterleibsschmerzen.
Arbeite im OP, also viel stehen und laufen und da keiner etwas weiß, außer mein Chef wird auch keiner Rücksicht nehmen.
Sorry fürs#bla#bla,bin mir einfach unsicher#schwitz

Beitrag von bella212 15.04.11 - 13:42 Uhr

hallo Bommel.

Ich hatte am Mo meine PU und gestern Transfer.
von anfang an war klar das ich vom PU Tag bis zum Transfer Tag krank geschrieben werde von der KIWU.
Hatte aber ne Ü-Stimu und wurde von der KIWU bis heut krank geschrieben. Hab mir aber ne krankmeldung vom H.-Arzt bis So. geben lassen da ich in der Gastro arbeite.
also bis zum transfer tag würd ich mich auf jeden fall an deiner stelle krank schreiben lassen.


lg

Beitrag von berjan13 15.04.11 - 13:47 Uhr

Hallo Bommel #winke
Ich wurde nach Pu für 14 Tage krankgeschrieben.
Auch ohne das ein TF stattfinden wird.
Bin Krankenschwester und hatte schon in der Stimuphase Schmerzen wegen der Rumrennerei auf der Arbeit....
Hätte auch die nächsten 4 Tage nicht arbeiten können, da ich gelegentlich schon noch Schmerzen hatte und ich mich schonen sollte.

Lieben Gruß und alles gute für deine Pu

Beitrag von bommel5 15.04.11 - 14:37 Uhr

Werde morgen einfach nach einer Krankmeldung fragen. Man fühlt sich einfach nicht gut, mit der Übelkeit, den U Schmerzen und dem aufgeblähtem Bauch (
Hab mich für Mo schon mal krankgemeldet. Man muß auch einfach an sich denken und die kleinen in mir

LG:-D

Beitrag von falca 15.04.11 - 15:12 Uhr

Hallo,

die Klinik hat mich am Tag der PU bis einschl. Tag des Transfers krank geschrieben. Da mein TF am Do war, hab' ich mir für den Freitag noch beim HA eine Krankmeldung geholt. Ich würde schon ein paar Tage daheim bleiben. Ist einfach besser um sich zu erholen.

Am Tag nach der PU hätte ich nicht arbeitgen gehen können, das lange Sitzen wäre zu unangenehm gewesen.

LG Falca