hcg wert nach as am 4.4 gehen nicht runter,HILFE!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von muckihh 15.04.11 - 13:38 Uhr

sorry ich nochmal

habe gerade n anruf von meinem fa bekommen der mir die hcg werte mitteielte der wert soll immer noch bei 73 liegen und heute vor 2 wochen wurde mit im kh blutabgenommen da war der wert bei 88.

also vor 2 wochen am freitag lag er bei 88 musste dann montag drauf also am 4.4 zur as hin und meine hcg werte sind von gestern immer noch bei 73

das ist doch nicht mehr normal oder?
die sollten doch schon runter sein oder?

lg mucki

Beitrag von sommerwind78 15.04.11 - 13:55 Uhr

Frage doch deinen Arzt.

lg sommerwind

Beitrag von muckihh 15.04.11 - 13:57 Uhr

hab ich ja der hat aber keine erklärung dafür!

und vielleicht hat hier ja auch jemand ma die erfahrung gemacht, könnte ja sein!

lg mucki

Beitrag von sommerwind78 15.04.11 - 14:00 Uhr

Würde mich auch mal interessieren.

Wann musst du da noch
einmal hin, zur Kontrolle.

Ist das schlimm? Was hat er denn noch dazu gesagt?

lg sommerwind

Beitrag von heubiline 15.04.11 - 14:09 Uhr

Hallo zusammen,

Ich kann euch nur mal sagen was bei mir war!!

Hatte in der 6 Ssw einen natürlichen Abgang nach starken Blutungen!! Dachte es war damit erledigt!!
Eine Woche später war mir morgens sehr schlecht und ich hatte starke Schmerzen auf der rechten Seite! Da ich eh Kontrolltermin hatte, habe ich das meiner FA auch gleich gesagt und sie hat geschallt und mich sofort ins Spital geschickt!! Nach weiteren Untersuchungen stellte sich dann raus, das auch noch eine ELSS vorliegt! Heist also ich hatte zwei Eier und beide haben sie wohl falsch eingenistet!
Normalerweise sollte dein Arzt dein HCG weiter kontrollieren!

LG

Beitrag von muckihh 15.04.11 - 14:22 Uhr

ja den hcg wert soll der ha jetzt kontrollieren.

er hatte gestern echt lange us gemacht und sich alles ganz genau angeschaut besonders die eileiter und da hat er nix entdeckt was drauf hin deuten könnte

er versteht selbst net warum die noch net runter sind da die ausgangswerte ja eh schon viel zu niedrig waren


lg

Beitrag von heubiline 15.04.11 - 14:31 Uhr

Na das du unter Kontrolle bist, ist ja schon mal beruhigend!!
Bei der Untersuchung im Spital war sich der Chefarzt zu 90 % sicher das es keine ELSS ist und ich war schon fast beruhigt! leider sprachen die Blutwerte eine andere Sprache und meine FA behielt recht und ich wurde NOt operiert!

Drück dir fest die Daumen das alles gut wird und es einfach nur noch Rest HCG ist!!

LG

Beitrag von muckihh 15.04.11 - 14:35 Uhr

danke das kann ich wirklich gebrauchen undhoffe auch das die werte so langsam mal absinken werden

lg

Beitrag von muckihh 15.04.11 - 14:11 Uhr

er hatte jetzt nur zu mir gesagt ich soll nächste woche noch ma zum hausarzt zur hcg kontrolle gehen und er sollte dann ma drastisch abgefallen sein!

er sagte nur das er eigentlich schon unter 5 sein sollte, hab echt angst das noch irgentwas im körper drin ist!



mein freund meinte eben net das du vielleicht wieder schwanger geworden bist und deshalb der wert wieder so hoch ist, er meinte er wäre so verdammt glücklich wenn wir dieses glück jetzt hätten. fand ich ja ganz süß, aber ziemlich ungewöhnlich direkt nach der as n eisprung gehabt zu haben :-) *männer*

lg mucki

Beitrag von laluna1986 15.04.11 - 14:07 Uhr

hatte auch eine AS bei mir hat es wirklich ein paar wochen gedauert bis es wieder okay war und der wert auf null war. hatte sogar milch einschuss das alle schon dachten das evtl. noch reste drin geblieben sind. würde einfach in einer woche nochmal kontrollieren lassen.

Beitrag von muckihh 15.04.11 - 14:18 Uhr

ja soll nächste woche noch mal zu ha um es kontollieren zu lassen und dann werd ich ihn ma anrufen wie es weiter geht wenn der nicht rcihtig sinken sollte oder sich eben vermehren tut

Beitrag von lily3 15.04.11 - 16:22 Uhr

hey hey...

ich hatte letztes jahr leider ne abtreibung gehabt...

möchte dich auch nicht beunruhigen, aber bei mir ging der wert auch nicht wirklich runter...und ich musste nochmal unters messer weil nicht alles raus war

Beitrag von muckihh 15.04.11 - 19:03 Uhr

hey

ja hatte vorhin meine hebamme angerufen die ich bei den kindern schon hatte und die meinte das auch,sie sagte ich soll den nächsten wert abwarten und wenn der nicht wirklich runter ist muss ich wohl noch mal hin :-(

lg

alles sch.... warum kann nicht einmal im leben alles normal laufen