Bitte um Rat- KS oder spontan versuchen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muc82 15.04.11 - 15:43 Uhr

Hallo ihr Lieben,

jetzt brauch ich auch mal einen Rat von euch.

Ich habe 2007 meinen Sohn per Not-Sectio geboren, da er an meinem Schambeinknochen hängen geblieben ist und trotz Saugglocke nicht durchkam. Mein damaliger FA hatte schon gesagt, dass mir bei einem 2. Kind wohl wieder ein KS bevorsteht.

Jetzt ist es so das mein neuer FA meint, wir könnten es schon spontan versuchen, aber die Chance trotzdem einen Ks zu bekommen nicht so gering ist.

So was soll ich denn jetzt machen. Einen geplanten KS oder lieber doch spontan mit der Option auf einen erneuten KS.

Wäre über Tipps oder ähnliche Erfahrungen echt dankbar.

Liebe Grüße

Sabrina (morgen 35.SSW)

Beitrag von dragoness83 15.04.11 - 15:50 Uhr

hallo aus dem Bauch raus würd ich sagen lieber ein geplanter ks als ein not ks.

muss die entscheidung auch treffen .

lg draqo

Beitrag von widowwadman 15.04.11 - 15:56 Uhr

Ich seh's genauso (und hab mich deshalb fuer einen erneuten KS entschieden)

Beitrag von goldengirl2009 15.04.11 - 16:12 Uhr

Hallo,

würde es immer erst spontan versuchen.

Gruß

Beitrag von tamago 15.04.11 - 16:52 Uhr

Hallo,
meine letzte war auch ein KS - nicht wirklich optimal, aber in dem Fall würde ich auf jeden Fall dazu raten. Ich denke es ist seelisch ein recht großer Druck, wenn man nicht weiß, ob es nicht dann doch wieder zur Not Sectio kommt.
So kannst Du alles in Ruhe planen.
Man ist halt bei weitem nicht so mobil nach dem KS, wie normal, aber mir wäre die Ungewissheit vor der Geburt zu groß #liebdrueck

Beitrag von muc82 15.04.11 - 18:11 Uhr

Danke an alle für die Antworten, ich werd mir das jetzt alles nochmal durch den Kopf gehen lassen und mich dann entscheiden.

Beitrag von grisufamily 15.04.11 - 21:05 Uhr

hallo Sabrina,

würde es an Deiner STelle spontan versuchen, wenn das Kind gut liegt und keine anderen Gründe dagegen sprechen.
Die Gefahr einer Gebärmutterruptur liegt gerade mal bei 1% !!

Also lass dich nicht verrückt machen. Auch ein geplanter Ks kann richtig sch... sein...


lg grisufamily mit Fino (13 Mon) und #ei 10 SSW