Warum so komische Zyklen ????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nihu1980 15.04.11 - 16:07 Uhr

Hallo ich würde gerne mal wissen woran es liegen kann das man so unterschiedlich lange Zyklen haben kann.

Pille letztes Jahr im Juli abgesetzt und seitdem her immer unterschiedlich :
29,36,36,72,22,47 und heute schon wieder bei ZT 40

was kann der Grund sein? Mein FA will nun warten bin ich meine Mens bekomme und dann am ZT 22 ein Bluttest machen.

Hoffe mir kann jemand dazu was sagen

Beitrag von emily86 15.04.11 - 16:24 Uhr

Ist bei mir ähnlich...

mein FA meinte,
dass er froh sei,
dass ich 4x im Jahr mindestens meine Mens bekäme
und das vollkommen normal sei #aerger

werde mich beim nächsten Mal beschweren
und nach Mönchspfeffer fragen.

Beitrag von majleen 15.04.11 - 16:25 Uhr

Bitte poste deine Frage nur in 1 Forum. Viel Glück #klee

Beitrag von nihu1980 15.04.11 - 16:28 Uhr

Sorry hatte mich im Forum geirrt

Beitrag von nihu1980 15.04.11 - 16:29 Uhr

Naja ich habe meinem das auch mit dem mönchspfeffer unter die nase gehalten er meinte es kann helfen muss aber nicht ?!? Naja mal sehen ob das was bringt

Beitrag von beate85 15.04.11 - 16:43 Uhr

hast du es schon mal mit zyklus-tee versucht? ich hatte auch unregelmäßigen zyklus. hatte mir dann babywunschtee bestellt und dadurch wurde es echt ruhiger. also mir hat das geholfen. l.g. bea

Beitrag von nihu1980 15.04.11 - 16:47 Uhr

Ich kenne nur den frauenmanteltee ist das sowas ?

Beitrag von beate85 15.04.11 - 18:25 Uhr

frauenmantel ist da auch drin. schau dir mal die kräuter auf der seite www.babywunsch-tee.de an. vielleicht beruhigt sich ja dein zyklus damit auch :-) l.g.bea