Hund abgeben

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von traumfee123 15.04.11 - 16:15 Uhr

Weiss nicht mehr weiter muss / will unseren Hund abgeben da ich einfach nervlich fertig bin ,mir reichts einfach und mir das mit dem Hund einfach zu viel.Nun ist hier zu Hause Streit mit meinem Mann,da er ihn unbedingt behalten will.
Ich bin aber den ganzen Tag mit ihm zusammen und nicht er.Weiss einfach jetzt nicht was ich jetzt tun soll:-(

Beitrag von dore1977 15.04.11 - 17:13 Uhr


Hallo,

wieso wird Dir das mit dem Hund den zu viel ? Habt ihr Euch vor der Anschaffung keine Gedanken gemacht, wer welchen Part übernimmt oder welche Rasse/Mischling zu Euch passt ?
Was wäre den Dein Kompromiss Vorschlag zu "der Hund muss weg" ?

LG dore

Beitrag von minimoeller 15.04.11 - 17:13 Uhr

Und nu?

Was willst Du jetzt von uns hören?

Ich persönlich gehöre bestimmt nicht zu den Menschen, die Dich steinigen werden, nur weil Du vor hast, Deinen Hund abzugeben. Das Leben ist eben nicht immer vorhersehbar und manchmal ist es u. U. das Beste für's Tier, wenn es ein neues Zuhause findet.

Aaaber:

Leichtfertig ein Tier abzugeben, nur weil man "keinen Bock" mehr hat, oder weil es vielleicht doch mehr Arbeit ist, als erwartet, dafür habe ich Null Verständnis. Bevor ich ein Tier abgebe, muss schon ne Menge passsiert sein!

Und aus Deinem Statement werde ich nicht schlau. Warum soll der Hund weg? Gibt es keine Alternativen?



Beitrag von shiningstar 15.04.11 - 17:37 Uhr

Warum ist Dir das zu viel mit dem Hund?!

Beitrag von julie1108 15.04.11 - 17:56 Uhr

Hallo,

also ich habe zwei Hunde und erwarte im Juni ein Baby. Bin den ganzen Tag alleine mit den Hunden, mein einer Hund macht Stress beim Alleinebleiben seit dem Umzug und sie kläffen auf dem Spaziergang ständig andere Hunde an. Das nervt! Trotzdem: Ich liebe meine Hunde und ich würde sie niemals abgeben. Ich habe da kein Verständnis für und kann deinen Mann verstehen. Sorry, aber Kinder gibt man auch nicht einfach ab, wenn sie einem zuviel werden.

Die Hunde haben auch eine Seele. Einen meiner Hunde habe ich aus dem Tierheim und ich gebe ihn noch nicht einmal in eine Pension, wenn ich in den Urlaub möchte, weil ich ihm das nicht antun will.

Überleg es dir bitte nochmal!

Gruß

Beitrag von -0815- 15.04.11 - 20:39 Uhr

Manchmal ist eine Abgabe für den HUND aber besser.

Also immer für beide Seiten denken

Beitrag von maddi2704 15.04.11 - 18:21 Uhr

Ein paar Informationen wären schon hilfreich.

Ich kann dir nur sagen,dass man sich sowas vorher überlegt.Klar,es gibt immer Situationen die lassen sich einfach nicht planen aber man versucht das beste drauß zu machen.

Ich habe mein Hund jetzt 1 Jahr und er war das erste 1/2 Jahr wirklich sehr nervig.Ich muss mich auch alleine um ihn kümmern (was ich sehr gerne mache),habe eine Allergie entwickelt und trotzdem bin ich für meinen Hund da und das rund um die Uhr.

Versucht erstmal an dem "Problem" zu arbeiten und dann könnt ihr immer noch entscheiden wie es weiter gehen soll.

Beitrag von knuffel84 15.04.11 - 19:25 Uhr

Und wo liegt das Problem mit eurem Hund?

Beitrag von anarchie 15.04.11 - 21:15 Uhr

Hallo!

Erzähl doch mal,was das Problem ist!:-)

lg

melanie mit 4 Kindern, Pferd, Hund udn 2 Langohren

Beitrag von redrose123 16.04.11 - 19:17 Uhr

Und du wusstest vorher nicht das du keinen nerv dafür hast? Was ist denn so schlimm? Wiealt ist der Hund? Rasse?

Beitrag von stoltze-mami83 17.04.11 - 01:10 Uhr

Hallo

also ich weis auch ned wo der ihr Problem liegt????

Und Antworten gibt Sie uns auch ned.!!!:-[


Ich weis nur auch wenn meine Hündin viel bellt bzw wenn sie was gehört hat oder jemand kommt ewig rauch sich wieder zu beruigen was schon teilweise nervig ist vorallen wenn sie dann auch noch meinen jüngsten ausn Mittagschlaf reist#nanana würde ich niemals meine Hündin abgeben.

Ganz erlich man sollte sich vorher bewust sein was ein Tier für Aufgaben und vieleicht ach negative Eigenschaften mitbringt.

gruß