32 ssw und BEL!!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von celine26 15.04.11 - 16:31 Uhr

hallo ihr lieben!

mich würde mal interessieren ob ich mir schon sorgen machen soll das mein #baby jetzt in BEL liegt? kann ich da eigentlich was machen das es sich in die richtige position dreht?
wie wars/ist es denn bei euch????





eure celine26 und #baby 32 ssw

Beitrag von jus-i2010 15.04.11 - 16:47 Uhr

Hi,

ich denke eigentlich schon, dass das Kleine sich noch drehen kann, wir hatten Glück unsere Maus hat sich seit Monaten in der Schädellage am wohlsten gefühlt bis jetzt:-p;-)

ich drück Dir die Daumen#pro

LG

Jacki 37. SSW mit Bauchimaus#verliebt

Beitrag von denia1 15.04.11 - 16:50 Uhr

hallo,

hatte das bei meinem ersten sohn auch. wir haben es mit akkupunktur und mit moxen versucht. er hätte sich noch gedreht, wenn er gekonnt hätte. aber die nabelschnur war wie ein sicherheitsgurt um seine schulter und hat die drehung blockiert.
die wellenbewegungen an der bauchdecke waren aber sehenswert ;-)

es ist dann doch ein KS geworden - war nicht schlimm.

alles gute
denia

Beitrag von daby01 15.04.11 - 16:50 Uhr

frühestens in der 34. kann man anfangen sich Gedanken zu machen

Beitrag von mima19 15.04.11 - 16:53 Uhr

Hallo,

denke das sich das #baby schon noch richtig rum dreht,meine kleine lag auch noch vor 4 wochen BEL und alls ich gestern beim FA war hatte sie sich schon richtig rum gedreht,wo bei as bei uns eigendlich egal ist da ich einen KS bekomme.

lg Claudia mit Bauch Prinssesin

Beitrag von jukoe 15.04.11 - 17:06 Uhr

Hi,

also mein Knirps lag bis gestern auch noch verkehrt und hat sich nun gedreht (33. Woche)!

Prinzipiell sollten sie sich bis zur 36. Woche drehen, bis dahin haben sie auf jeden Fall genug Platz! Möglich ist eine Drehung sogar bis kurz vor der Geburt!

Ich hatte aber auch schon Sorge und hab darum jeden Abend den 4-Füßler Stand gemacht (Einfach auf alle viere Knien damit der Bauch Platz hat oder auch hinknien und den Kopf auf die Arme legen)!

Ob er sich nun deswegen gedreht hat weiss ich nicht!

Man kann wie schon erwähnt auch Akupuntur, Moxen oder die Indische Brücke (nur unter Anleitung der hebamme) versuchen!

Wenn kein driftiger Grund vorliegt (zu kurze Nabelschnur, zu wenig Fruchtwasser etc) dann wird sich dein Zwerg schon noch drehen!
Bleib geduldig und red ihm gut zu ;-)

LG jukoe

Beitrag von celine26 15.04.11 - 17:24 Uhr

also ich werd mal noch ne woche abwarten und dann eine Hebamme fragen ob sie tricks auf lager hat! aber das macht einen schon mut wenn man hört das bei manchen die zwerge sich noch recht spät gedreht haben!!!!!!!!!!!!

danke für die antworten!!!!!!!!!!!!

Beitrag von sizzy 15.04.11 - 17:28 Uhr

Letzte Woche lag meine Kleine endlich schoen mit dem Kopf nach unten. Gestern hatte ich Kontrolltermin und diesmal lag sie wieder mit den Fuessen nach unten. Die Hebamme meinte, da waer noch genug Platz, dass sie sich ein weiteres Mal dreht.

Beitrag von conny3006 15.04.11 - 17:50 Uhr

Hi,

ist es Dein 1.Kind?

Ich habe in BEL entbunden, da meine kleine ab 26 ssw sich nie gedreht hatte.

Moxen, indische Brücke nichts half, aber es hat auch so wunderbar geklappt.

Nun liegt mein kleiner in SL bei 32 ssw....egal, ich hätte es auch so bekommen.

Hast Du genug Fruchtwasser?

LG Conny#klee

Beitrag von celine26 15.04.11 - 17:52 Uhr

also über die Fruchtwasser Menge hat sich der FA noch nicht beschwert und und das ist mein zweites kind! das erste hab ich normal entbunden!!!!!!!!!!

Beitrag von jukoe 15.04.11 - 19:34 Uhr

Na dann siehts glaub ich noch besser aus, weil das Gewebe schon mal gedehnt war und der Knirps dann sogar noch länger Platz hat sich zu drehen!

Beitrag von grisufamily 15.04.11 - 20:55 Uhr

hallo,

mein Sohn lag die gesamte SS in SL und hat sich in der 32/33 Woche in BEL gedreht. Die Ärzte ´haben voll den aufstand deswegen gemacht.

und was soll ich dir sagen? in der 37/38 Woche hat er sich wieder in SL gedreht! Also kein Grund zur Aufregung! AUsserdem können auch Sternengucker "normal", also spontan geboren werden!


lg grisufamily mit Fino (13 Mon) und #ei 10 SSW