Speicheldrüsenentzündung :-( hab voll Angst

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tascha3577 15.04.11 - 16:33 Uhr

Hallo,
letzten Samstag hab ich unter meiner Zunge links und rechts neben dem Zungenbändchen 2 kleine Knubbel entdeckt, tun nicht weh und sind beweglich. Ich hatte an diesem Tag etwas Halsweh danach war wieder alles in Ordnung. Am Montag war ich dann beim Arzt der meinte es wäre eine Speicheldrüsenentzündung nicht weiter schlimm es ginge von allein weg.
Heut war ich wieder beim Arzt, heut morgen war noch alles ok heut mittag, ich war grad am Essen bekam ich innerhalb von 20 Minuten starke Halsschmerzen, Schnupfen, Kopfweh und mein Hals schwoll auf der linken Seite stark an. Ich hab mich so erschreckt das ich gleich den Arzt angerufen habe ( Vertretung ) sie schaute sich das an und schüttelt nur den Kopf so einen dicke Schwellung hätte sie bei einer Speicheldrüsenentzündung noch nie gesehn. Ich hab total Angst das ich ins Krankenhaus muß :-( !
Sie hat mir Ibuprofen verschrieben 600mg und Antibiotika sollte jetzt innerhalb von 6 Stunden wirken falls nicht muß ich ins Krankenhaus.
Die Schwellung ist schon weniger geworden ich hatte sowas noch nie und mach mir daher voll die Gedanken hab heut schon paarmal geheult einfach weil ich nicht ins Krankenhaus möchte :-( !!! Werde heut abend nochmal Tabletten nehmen und mal abwarten vielleicht geht ja wirklich alles zurück und es wirkt. Drückt mir mal die Daumen wer hatte das schonmal ???

glg

Beitrag von kejezin 15.04.11 - 17:31 Uhr

Hallo Tascha,

auch meine Schwägerin hatte ein Knubbel unter der Zunge. Dieser Knubbel trat meistens nach warmen Essen stark vor und wurde auch bläulich!

Sie hatte auch eine Entzündung. Dieser Knubbel wurde mit einem Op entfernt und zum Pathologen geschickt! Es stellte sich heraus das es eine Entzündung war!

Also nichts schlimmes aber besser is wenn es entfernt wird.

Mach dich nicht kirre! Hast du schmerzen oder stört dich dieser Knubbel?

Liebe Grüße

Kejezin

Beitrag von tascha3577 15.04.11 - 17:55 Uhr

Hallo,
ich hab 2 Knubbel unter der Zunge sie stören mich nicht und tun auch nicht weh ! Es hiess ja sie würden von allein verschwinden waren von einer auf die andere Nacht plötzlich da ! Heute ist mein Hals angeschwollen und ich hatte totale Halsschmerzen, Spannungsschmerzen und Kopfschmerzen innerhalb von 20 Minuten !! Ich hab heut mittag das Antibiotika genommen und eine Schmerztablette es scheint zu wirken, die Schwellung ist schon kleiner mal sehn werde später nochmal Tabletten nehmen und sehen wie die Nacht wird.
Hab halt einen extrem trocknen Mund, trinke jetzt schon die ganze Zeit Sprudel mit Zitronensaft das der Speichelfluss angeregt wird, ist für mich kein Problem da ich Zitronen auch essen kann ;-) hoffentlich hilfts

lg

Beitrag von kejezin 15.04.11 - 18:10 Uhr

Bei ihr war es auch mal da mal weg :0)

Ich wünsche dir eine Gute Besserung und ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Kejezin

Beitrag von tascha3577 15.04.11 - 18:21 Uhr

Danke hoffe es wird ein schönes Wochenende !!!

glg zurück :-)
Tascha

Beitrag von bokatis 15.04.11 - 18:37 Uhr

Nimm nun erstmal die Antibiotika und warte ab. Ich hatte mal eine Speicheldrüsenentzündung in der Backe, ich sah aus....total dicke Backe wie nach einer Zahn-OP.....ging aber mit den AB nach 2 Tagen weg....warte erstmal ab. Wenn es mit AB besser wird, ist alles okay. Wenn nicht, sieht man weiter.

K.

Beitrag von frau-mietz 15.04.11 - 20:12 Uhr

Hey!

Wie geht es Dir jetzt?
Ich hatte ständig Entzündungen der Speicheldrüse. Allerdings waren bei mir Steine die Ursache.

Aber als Tipp: Lutsch saure Drops oder andere saure Sachen. So werden die Bakterien schneller aus der Drüse gespült!

LG

Beitrag von purpur100 15.04.11 - 20:42 Uhr

ich hab schon zwei mal ne Entzündung/Verstopfung der Ohrspeicheldrüse gehabt. Voll die dicke Backe und gezogen hats auch #schwitz

Immer beim Essen. Beim ersten Mal hab ich mich vom Hausarzt zu Antibiotika breitschlagen lassen, da war der Zauber nach 2 Tagen weg. Beim zweiten Mal hab ich dann erstmal richtig saure Bonbons gelutscht. Es hat gezogen, die Backe wurde dermaßen dick, ich dachte, gleich platzt das! Irgendwann.......... kein Ziehen mehr, keine Schmerzen, die Backe wurde dünner. Aus, vorbei!

Da hatte sich wohl ein Speichelstein drin verklemmt und da ich rechtzeitig die sauren Bonbons gelutscht hab und damit den Speichelfluß angeregt hab, ist das Teil rausgespült worden und es gab erst gar keine Entzündung.

Toi toi toi #klee#klee#klee

Beitrag von frau-mietz 15.04.11 - 21:04 Uhr

Ohje, ich weiß wie schmerzhaft soetwas ist #zitter.
Hoffentlich kommen die bei Dir nicht wieder!

Ich hatte Steine in der Unterkieferspeicheldrüse.

Nun hab ich die Drüse aber entfernt bekommen. Die kamen immer wieder und einer war so groß wie eine Erbse! #schock

LG

Beitrag von purpur100 15.04.11 - 21:07 Uhr

Erbsengroß?? #zitter Bei mir war das wohl alles im Milimeterbereich, aber da die Kanäle so dünn sind, reicht das ja schon #schwitz

Mal abwarten, das letzte Mal hatte ich einen Abstand von ca. 2 Monaten. waaaaaaaahhhhhhhhhh in ca. 2 Wochen sind wieder 2 Monate rum #schwitz#schwitz#schwitz

Drück die Daumen, ja!!!
(nein, ich denk da jetzt nicht dran, neihein, tu ich nicht) #zitter

Beitrag von frau-mietz 15.04.11 - 21:32 Uhr

Ich hab den Stein sogar mit nach Hause bekommen (in so nem Urindöschen^^) :-)
Oh nein!
Klar drücke ich Dir die Daumen! *Drück*

Solange es bei Dir immer früh genug erkannt wird...

Bei mir ist alles ne laaaange Geschichte. Ich hab ja schon vor Jahren damit gekämpft.
Hatte Gangschlitzung, Laserbestrahlung und all son Mist schon hinter mir.

Gegen Ende der Schwangerschaft war wieder ein Stein da, da konnte aber nichts gemacht werden. Der Stein wuchs und wuchs. (da haben auch keine sauren Sachen genützt, der Stein war sehr kantig, konnte den nicht rausmassieren)

Erst als die Lütte da war, konnte ich unters Messer und die Drüse wurde entfernt.

Weißte was der Knaller war?

Die Drüse wurde entfernt, aber die haben vergessen den Stein mit rauszunehmen! Also nochmal OP...

Weißt Du welche Farbe Dein Stein hatte? Meiner sieht aus wie Katzenstreu. Mein Arzt sagte es gibt auch neongelbe, da könnte man ne schicke Kette draus machen #rofl

Man man, heute kann ich drüber lachen, aber damals #zitter.

Und nochmal:

*ganz ganz feste daumendrück* auf dass die bei Dir nie wiederkommen!

LG

Beitrag von purpur100 15.04.11 - 21:39 Uhr

püh, da hast du ja was hinter dir!!

Farbe? Nö, keine Ahnung, war ja wohl ein klitzekleines Teilchen. Und früh erkannt hab ich das, sonst keiner ;-)

Dankschön fürs Daumendrücken, ich meld mich, wenns nix genützt hat :-p

Ach was, ich bin eigentlich guter Dinge #schein Warum auch nicht? Soll ich mich verrückt machen, so im Voraus? Nö, fällt aus ;-)

#winke

Beitrag von frau-mietz 15.04.11 - 21:53 Uhr

Na denn ist ja gut.

Aber solltest Du dennoch bunte Steine haben...melde Dich...

Ich mach ne Kette draus #cool

Alles Gute! :-D

#winke

Beitrag von purpur100 15.04.11 - 21:54 Uhr

Bunte Steine? Gott behüte #rofl

Danke fürs Daumendrücken #freu#winke