Geschwister - der ideale Altersunterschied - was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nutellabraut 15.04.11 - 17:22 Uhr

Mit welchem Abstand habt ihr Kinder bekommen? Bzw. hats so geklappt wie ihr es geplant hattet? ;-)

Beitrag von isdira1978 15.04.11 - 17:26 Uhr

Huhu!

Also, ich wollte immer 2 Jahre Abstand haben und es sind 2 Jahre und 6 Tage, also fast ne Punktlandung...Ist anstrengend aber auch schööööööööön!

LG, Isdira1978

Beitrag von cjane36 15.04.11 - 17:35 Uhr

Hallo,

wir haben genau 2 Jahre und 3 Monate.
Ich finds ideal!!!
Die beiden sind jetzt schon sehr zusammengewachsen und bei der Großen war es so, als wäre der Kleine immer schon dagewesen....

Supi

Beitrag von tiger2221 15.04.11 - 17:31 Uhr

Mein Ziel war auch zwei Jahre. Hat aber nicht geklappt. Haben geübt seit die kleine 10 Monate war, und geklappt hat es erst viel später. Jetzt ergibt das einen Abstand von 2 Jahren, 11 Monaten. Also fast drei Jahre.

Mal sehen wie es so wird. Ich denke, es ist vielleicht einfacher so, da meine Tochter jetzt schon länger trocken ist und auch so viel versteht. Außerdem kommt es für uns finanziell günstiger, da ich wieder ein Jahr zwischendurch arbeiten konnte.

Den idealen Abstand gibt es wohl nicht. Man muss es eh nehmen wie's kommt.

LG tiger 28. SSW

Beitrag von svenjag87 15.04.11 - 17:31 Uhr

Ich wollte schnell ein Geschwisterchen nachlegen. :) Finde es schön wenn die Kinder sehr nah beiander sind. Meine Kleine ist nun 10 1/2 Monate alt und ich bin nun in der 13.SSW. :)

Beitrag von prinzessinaqua 15.04.11 - 17:37 Uhr

Huhu,
durch mein Kaiserschnitt soltle eh 1 Jahr zwischen sein bis ich wieder schwanger werde. Aber für uns war eh klar das wir bis Dezember verhüten und dann erst wieder anfangen zu üben. Weil 2 Jahre finde ich sehr gut.

LG
Manu

Beitrag von karra005 15.04.11 - 17:36 Uhr

3 Jahre find ich super. So wollen wir das machen,. Zumindest vorerst. Wenn ich nach dem Elternjahr Arbeit finde legen wir Anfang 2012, Mitte 2012 nach. Wenn das 2. Kind kommt wird unsere Tochter 2 1/2 oder 3 Jahre alt sein.

Beitrag von littleblackangel 15.04.11 - 17:41 Uhr

Hallo!

Wir haben 13Monate und 10Tage abstand. Geplant war nichts davon, aber ich persönlich finde es perfekt! Der Große kannte noch keine Eifersucht und die Beiden wachsen zusammen auf wie ein Herz und eine Seele.

Ja, das erste Jahr war anstrengend, aber das ist es auch mit einem größeren Kind!

Lieben Gruß, Angel mit Lukas fast 34M. und Anna 20 1/2M.

Beitrag von hola3 15.04.11 - 21:39 Uhr

du auch hier :-) und du sprichst mir aus der seele!
meine beiden sind 13 monate und 9 tage auseinander :-)

liebe grüße

Beitrag von thalia.81 15.04.11 - 17:46 Uhr

Wir wollen erst wieder loslegen, wenn Paul etwa 3 Jahre alt ist. Ich bleibe jetzt 2 Jahre zuhause und möchte danach erst einmal wieder arbeiten.

Ich finde 3-3,5 Jahre vom altersabstand her gut. Da ist das erste Kind aus dem Gröbsten raus. Da meine erste Schwangerschaft nicht immer einfach war, möchte ich so etwas nicht mit einem sehr kleinen Kind durchmachen.

Beitrag von connie36 15.04.11 - 17:57 Uhr

wir wollten zwischen nr. 1und nr. 2 nur 2 jahre machen- geworden sind es 16 monate altersunterschied:-p. zwischen nr. 2 und nr. 3 waren 4-5 jahre eingeplant, geworden sind es 9!
lg conny

Beitrag von moeriee 15.04.11 - 18:08 Uhr

Ich persönlich finde 3 bis 4 Jahre optimal. Die Großen sind schon aus dem Gröbsten raus und so kann man sich gut auch wieder auf das kleinere Kind konzentrieren.

Beitrag von aurora-borealis 15.04.11 - 18:35 Uhr

den idealen abstand gibt es nicht, kinder benötigen in jedem alter Aufmerksamkeit und sind mehr oder weniger anstrengend.

nr 1 und nr 2 sind fast genau 2 jahre auseinander
nr 2 und nr 3 sind 2 1/2 Jahre auseinander

Nr 3 und nr 4, fast genau 7 jahre..

Meine schwester ist 9 jahre jünger, mein bruder 19 jahre jünger als ich..


lg aurora mit marie auf dem arm (11 wochen)

Beitrag von lilalaus2000 15.04.11 - 18:37 Uhr

Hallo

meine Maus ist 10 Monate alt und im Herbst wollen wir loslegen. Wenn alles klappt und das zweite Würmchen dann kommt, ist meine Prinzessin 2 jahre alt.

2 Jahre finde ich super, so wachsen sie schon recht "gemeinsam" auf.

Beitrag von sohnemann_max 15.04.11 - 19:52 Uhr

Hi,

den perfekten Abstand wirst Du so nicht finden. Das ist familienabhängig.

Wir finden einen großen Altersabstand perfekt. Für uns ist es wichtig, dass die Kinder nicht "so schön zusammen aufwachsen"sondern als Individualisten. Geplant waren 4 Jahre, geklappt hätte es auch. Aber mein Mann ist übel erkrankt (bösartige Lebertumore, aber bestimmt nicht alkoholbedingt). Durch den ganzen Stress habe ich eine Fehlgeburt erlitten.

Naja, so sind es halt knapp 5 Jahre geworden. Es ist perfekt. Die beiden lieben sich abgöttisch, können aber auch ohne miteinander gut auskommen. Es gab niemals Eifersucht. Unsere beiden sind grundverschieden. Während der Große pflegeleicht war / ist (ausser beim Essen) ist unsere Kleine sehr pflegebedürftig. Sie schreit viel und gerne, will ständig beschäftigt werden, schläft nachts schlecht ohne mich.

Hätte ich einen kurzen Altersabstand - ich würde verrückt werden - ganz ehrlich. Aber so kann ich es ganz gut regeln, dass beide Kinder gleichermaßen und altersentsprechend gefördert werden.

Liebe Grüße
Caro mit Max im August 7 Jahre und Lara 23 Monate

Beitrag von mariju 15.04.11 - 19:52 Uhr

Ursprünglich, bevor unser Sohn geboren wurde haben wir immer gesagt das wir jeweils am 2. Geburtstag wieder anfangen zu üben. Wir möchten 3 Kinder mit etwa dem selben Altersunterschied.

Naja, jetzt ist unser Sohn fast 7 Monate alt und wir werden in den kommenden Monaten (ca. 2 Monate, je nach dem wie schnell wir in unser Haus können) wieder anfangen zu üben. Wenn ich davon ausgehe das die Zeitplanung so bleibt und das es wieder so lange dauert wie bei unserem Sohn würden zwischen den beiden Geburten ca. 20/21 Monate liegen.

Meine Schwester und ich haben einen Abstand von 3 3/4 Jahren, fand ich persönlich auch nie schlimm. Bis auf normale Streitereien waren und sind wir ein Herz und eine Seele.
Ich kenne auch so viele Mütter in meinem Freundeskreis mit Altersunterschieden von 11 Monaten bis hin zu 10 Jahren, keine hat bisher gesagt das sie es NIE WIEDER so machen würde.

LG

Beitrag von nine-09 15.04.11 - 20:28 Uhr

Geplant war keines so wie sie kamen.
Hab sie aber alle gerne so bekommen!!!

Meine Große ist 13 Jahre,unsere Zweite ist 5 Jahre und unser Sohn ist 7 Monate.
Für mich ist das der ideale Abstand.

LG janine

Beitrag von jindabyne 15.04.11 - 20:38 Uhr

Meine Kinder kamen jeweils in kürzeren Abständen als wir gerechnet hätten, aber es war auch jedes Mal okay so ;-)

Zwischen dem 1. und 2. Kind liegen 2 1/4 Jahre, zwischen dem 2. und 3. Kind 2,5 Jahre und zwischen dem 3. und 4. Kind 6 Minuten #schein

Klar ist ein kurzer Abstand anstrengender. Ich sehs jetzt an der Großen und den Kleinen, die fast fünf Jahre trennen, wie viel leichter es für einen als Mutter ist mit großem Abstand, wenn die Älteren verstehen, was man ihnen erklärt. Andererseits ist es total schön, zu sehen, wie Kinder mit geringerem Abstand sich untereinander verstehen und wie viel sie von der Entwicklung her miteinander anfangen können. Das geht bei einem größeren Abstand verloren.

Von dem her: Einen idealen Abstand gibts nicht, was man als ideal empfindet kommt darauf an, worauf man als Eltern Priorität legt.

Lg Steffi

Beitrag von inkaberit 15.04.11 - 21:05 Uhr

Hallöchen,

mein Großer ist 10,5 Jahre und er Altersunterschied zu seinem Bruder sind 8 Jahre !

Vor genau 9 Monaten kam dann die kleine Schwester zur Welt - ich war schwanger trotz Kupferspirale und würde freiwillig niemals so einen geringen Altersabstand (fast genau 2 Jahre) haben wollen !!

Aber natürlich sind wir alle glücklich dass das kleine Mäuschen bei uns ist :-)

Liebe Grüße

Inka

Beitrag von ichbinstolz 15.04.11 - 21:30 Uhr

Hallo!
Also bei uns war es so, einmal nicht aufgepasst und schon war Nummer zwei unterwegs.
Die beiden sind 18 Monate auseinander.
Klar die erste Zeit ist anstrengend aber auch wunderschön.
Unser Sohnemann ist sofort super mit der Kleinen Maus klargekommen und hat sie akzeptiert.
Man muss nur beiden gerecht werden, was manchmal ein bisschen schwierig ist.Deshalb schnapp ich mir meinen Sohn auch immer wenn die Mau mal schläft und dann wird gekuschelt.
So haben wir unsere Kinder in einem Aufwasch "weg" und sie können zusammen groß werden.
Zwischen mit ein meinen beiden Schwestern liegen 1 3/4 Jahr und 4 1/2 Jahre. Den perfekten Abstand gibt es nicht, es hat alles seine Vor- und Nachteile...

LG

Beitrag von warste 15.04.11 - 21:35 Uhr

Bei uns ist es so:
Nummer eins und Nummer zwei haben 18 Monate Abstand, Nummer 2 und Nummer 3 haben 24 Monate Abstand.
Falls Du nicht relativ viel Hilfe von außen hast (ich habe die BESTE Mutter der Welt) würde ich persönlich nicht zu einem so geringen Abstand raten!
Ich finde es sehr anstrengend,vor allem,wenn meine Großen sich streiten/kloppen und ich mit dem Baby beschäftigt bin...
Aber hergeben - nee!!!!

Am schönsten ist es,wenn alle mit uns im Bett liegen und schlafen, ich könnt jeden Tag heulen vor Glück!

Also nicht falsch verstehen, wir haben uns zwar Nummer drei nicht direkt geplant,aber....
Jede Familie ist anders.
Viel Glück;-)