Meint ihr Spontan entbinden macht Sinn?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jeanny0409 15.04.11 - 17:32 Uhr

Habe bald nen Termin zur Geburtsplanung und hatte mich eigentlich auch schon auf nen KS eingestellt, aber mir kommen doch allmählich Zweifel#gruebel

Zu den Fakten:
1.Kind KS nach Geburtsstillstand

2.Kind eine unschöne Spontanentbindung, erst blieb der Kopf im Becken stecken und dann noch die Schultern#zitter, Presswehen dauerten über 2 Stunden (sie kam dann mit 3800g und KU 34cm)

3.Kind geplanter KS da er nen 36er KU hatte und die aufgrund der vorherigen Geburt kein Risiko eingehen wollten

So und jetzt????
Würde so gerne mal eine "schöne" Spontanentbindung haben#schmoll

Beitrag von traumkinder 15.04.11 - 17:34 Uhr

was raten dir denn die ärzte???

Beitrag von jeanny0409 15.04.11 - 17:35 Uhr

Mein FA meint,ich solle das mit der Klinik besprechen#augen

Beitrag von traumkinder 15.04.11 - 17:42 Uhr

:-( tolle antwort!!


na dann red erstmal mit denen und lass dir die risiken einer spontangeburt/kaiserschnitt genau erklären!!!

ich finde es sehr schwierig dir einen rat zu geben, denn


1. würde ich dir gern eine natürliche geburt wünschen und empfehlen

aber

2. bin ich kein arzt und kann dir die risiken nicht sagen.

und

3. versuchen kannst du ja spontan, aber einen kaiserschnitt dennoch im hinterkopf haben


alles liebe!! und ich würde dir wünschen das es klappt - aber sprich lieber mit einem oder mehreren ärzten dadrüber!!!!

#liebdrueck