Mädels ich weiß nicht wie ich noch schlafen soll. Am Besten im Stehen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annimaus26 15.04.11 - 17:51 Uhr

Och menno...

...ich drehe mich nachts mindestens 30 Mal von rechts nach links...
(Das mein Männe mich noch nicht erwürgt hat, wundert mich eigentlich)

Nach dem Umdrehen, tut mir spätestens nach 15 Minuten meine Hüfte weh, also wieder rum... :-(

Demenstprechend gut gelaunt bin ich morgens...

Der Kleine kriegt nachts bestimmt nen Drehwurm!!

LG
Die nörgelnde Annika mit Tom 38. SSW

P.S.: Es beschleicht mich zusätzlich das seltsame Gefühl, dass ich bestimmt übertragen werde...also noch mindestens 3 Wochen...

Beitrag von traumkinder 15.04.11 - 17:53 Uhr

kenn ich irgendwo her!! die letzten wochen waren diesbezüglich echt grausam!!


ich lag des öfteren nachts halb sitzend auf der couch #rofl



drück dir die daumen das die letzten wochen schnell rum gehen!!!


#winke

Beitrag von aleksa26 15.04.11 - 17:56 Uhr

Hey,

bin zwar erst 21 SSW, hab aber auch massivst Hüftschmerzen, so dass ich nachts wach werde und mich kaum bewegen kann.

Vielleicht habt ihr Tipps was man machen kann.

Und dir annimaus26 wünsche ich alles liebe und gute für deine Geburt und das die Schmerzen danach aufhören :-p

LG Aleks #winke

Beitrag von bettina79 15.04.11 - 17:57 Uhr

Hallo,

so geht mir auch. ich bin zur zeit auch putzmunter mitter in der nacht. so das ich dann aufstehen.

ich hoff auch das die kleine endlich kommt das der spuk ein ende hat.

lg Bettina 39.ssw

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 15.04.11 - 18:06 Uhr

Ich bin gerade mal in der 28. Woche und mir gehts genauso. Ich liege am liebsten auf dem Rücken.
Mit (mind.) 2 Kissen unterm Kopf, einem Kissen im Nacken/Rücken oben, einem Kissen so seitlich (bzw eine rechts eins links), dass wenn ich mich dreh (was unweigerlich passiert irgendwann), mein Bauch ne Stütze hat.
Das Problem ist nur, dass ich meinem Freund damit auch immer noch sein Kissen klau. Ach ja und irgendwann dreh ich mich auf die Seite und dann tut mir auch nach ner Stunde oder so, alles weh (Hüfte, Po, Beine... oder der Bauch, weil er das Kissen nicht richtig getroffen hat). Dann dreh ich mich auf die andere Seite... das selbe Spiel... dann wieder Rücken... Zwischenzeitlich klau ich meinem Freund auch noch einen Teil seiner Decke, um den mir auch noch irgendwo hin zu stecken, oder ich leg meine Beine um/auf ihn... Ja, er hat es nicht leicht #schein

Beitrag von tanteelli 15.04.11 - 18:16 Uhr

Ach herje, du Ärmste. Ich kenn das, hatte es ne Weile auch, aber im Moment ist Ruhe - toitoitoi. Obwohl ich mal abwarten muss, wie die heutige Nacht wird, da sich beim Gehen so anfühlt, als hätte sich im rechten Beckenbereich was verklemmt.

Aber auch ohne Schmerzen drehe ich mich nachts ziemlich oft und bin ganz allgemein sehr oft wach im Moment. Kann dann auch oft nicht wieder einschlafen - fühle mich so unruhig. Mein Freund lacht immer, wenn er mir zusieht beim Umdrehen. Ist wie Wenden in drei Zügen #rofl

Kopf hoch, bald ist es geschafft. Ich schlafe tagsüber wenn ich müde bin. Damit gleiche ich das wieder aus. Wenn der Knirps da ist, wirds ja auch nicht anders.

LG

Steffi mit Arvid (39.Woche)

Beitrag von sumklam 15.04.11 - 18:57 Uhr

Oh wei, diese Schmerzen sind wirklich ziemlich nervig. Bei mir hilft es ETWAS, wenn ich auf der Seite liege und mir ein flaches Kissen oder eine Wolldecke unter den Bauch schiebe. Dann ist er etwas abgestützt und ich bilde mir ein, die Hüfte muss sich dann nicht so verdrehen. Es zieht ja doch so einiges an Gewicht auf die Seite. Seid tapfer!!! Ich versuche es zumindest -
sumklam (29. Woche) #blume

Beitrag von escada87 15.04.11 - 18:55 Uhr

ohhh glaub mir ich weiß wovon du redest, ich bin seit 3 Jahren in Untersuchung und "Therapie" beim Orthopäden deswegen, bei mir wurde das ISG Syndrom diagnostiziert. Leider darf er mir momentan nichts geben, nach der Geburt aber dann dafür umso mehr #schwitz wer soll das noch aushalten

Beitrag von escada87 15.04.11 - 19:02 Uhr

ach ja was die Schmerzen ETWAS erträglicher macht:
Stillkissen zwischen den Beinen
wenn du am Rücken noch etwas schlafen kannst dann entweder mit einem dünnen Kissen unter der Hüfte/Becken/Po je nachdem wo es weh tut, oder generell etwas höher schlafen sodass das am Rücken schlafen klappt

Wärme kann auch helfen aber man darf es nicht übertreiben und zur Not meinte mein Arzt ein leichtes Schmerzmittel

Beitrag von sumklam 15.04.11 - 18:59 Uhr

Oh wei, diese Schmerzen sind wirklich ziemlich nervig. Bei mir hilft es ETWAS, wenn ich auf der Seite liege und mir ein flaches Kissen oder eine Wolldecke unter den Bauch schiebe. Dann ist er etwas abgestützt und ich bilde mir ein, die Hüfte muss sich dann nicht so verdrehen. Es zieht ja doch so einiges an Gewicht auf die Seite. Seid tapfer!!! Ich versuche es zumindest -
sumklam (29. Woche)

Beitrag von smurfette 15.04.11 - 19:17 Uhr

Hey,

kenn ich auch..aber ich hab sogar einen Tipp für dich:-D
Ich schlafe jetzt schon mit meinem Stillkissen und lege es mir etwas unter den Bauch,wenn ich auf der Seite liege oder die Hüfte..Je nachdem wie ich es brauche und es ist einfach Super !!!

Probiere es einfach mal aus..Ich wünsch dir viel Erfolg ;-)

Beitrag von smurfette 15.04.11 - 19:42 Uhr

Schau mal ich bin gerade mal auf die Suche für dich gegangen.. Ich benutze jetzt dieses Stillkissen :

http://babybutt-de.erwinmueller.com/shop/artikelsuchen-DE-de-BB/-%289679,15423,109897%29/Plueschmond-Kissen-109897.htm?sucheurl=%2FErwinMueller%2FSearch.ff%3Fquery%3DTheraline+Stillkissen%26filterGeschaeftsfeld%3Dbb%26m%3Dem_de%26productsPerPage%3D36%26xml%3Dtrue

Es nimmt nicht viel platz weg und is total bequem, besonders auch prima zu nutzen,wenn das Kleine dann da ist und man es eben auch mal "reinlegen" kann;-)

Beitrag von ewwi 15.04.11 - 19:35 Uhr

Ich bin zwar erst in der 27. SSW, nutze aber schon seit Monaten das folgende SS-Kissen:
http://www.amazon.com/gp/product/B000MMHV4Y
Es entlastet die Huefte und den Ruecken und wenn die Rundung vorm Bauch liegt, dann auch den Bauch.
Ich sag nur DANKE fuer dieses Kissen. Im Urlaub hatte ich es nicht dabei und konnte auch gleich weniger gut schlafen.
Wenn Du nicht extra Geld ausgeben moechtest dafuer, mehrer Kissen zur Stabilisierung zwischen den Beinen, hinter dem Ruecken und vorm Bauch helfen sicherlich auch.

LG

Beitrag von hibbel-elena 15.04.11 - 20:53 Uhr

Tipp von der Hebamme:

Dickes Kissen nehmen und zwischen die Knie stecken. Durch die so herbeigeführte leichte Beinspreizung wird die Hüfte und das Schambein entlastet.
Ich habe Probleme mit dem Schambein - ganz besonders beim Liegen - und durch diese Maßnahme gehts mir viel besser. Lästig ist halt, dass man das Kissen bei jeder Drehung neu zwischen den Beinen justieren muss.