Hilfe - Zahnschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenblume2005 15.04.11 - 17:52 Uhr

Hallo,

Habe tierische Zahnschmerzen unter meiner Krone, obwohl der Zahn ja tot ist!!!

WAS MACH ICH JETZT???

Muss dazu sagen, dass meine Kronen erneuert werden sollten, aber dazu hätte geröngt werden müssen und ich war aber in der (SSW und meine Zahnärztin hatte es abgelehnt.

Meine Hebamme meinte sogar ich solle warten, bis zum Ende der Stillzeit!!!

Das halte ich doch nicht aus.

Auf der anderen Seite, ich bin jetzt Mitte 28SSW, kann ich jetzt geröngt werden und mir die Kronen erneuern lassen, wegen Betäubung?
Ich bin dazu noch ein echter Angsthase was den Zahnarzt betrifft,
Oh Mann weiß einfach nicht was richtig ist.

Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrung, würde mich über eure Antworten sehr freuen.

Vielen Dank schon mal.

LG sonnenblume2005

Beitrag von felicitas-sascha1608 15.04.11 - 18:01 Uhr

Hallo,

bei mir muss auch eine Krone gemacht werden. Aber ich muss damit auch bis Sommer warten, wegen der Röntgensache. Bin jetzt in der 31. SSW.

Aber vielleicht gibt es wenigstens eine Möglichkeit mit irgendwelchen Salben oder so, die man um den Zahn rum macht.

Ich würde auf jeden Fall nochmal zum Zahnarzt gehen und nach Alternativen fragen, bis man etwas am Zahn machen kann

Liebe Grüße

Beitrag von steffken80 15.04.11 - 18:02 Uhr

Hallo,

also ich weiss ja nicht.

Ich musste in dieser SS schon 2 mal beim Zahnarzt geröngt werden und meiner Kleinen scheint es nciht geschade zu haben.

Mein ZA meinte es ist okay und der FA meinte das auch. Die Strahlung bei Zahnröntgen ist so gering, dass wenn du eine Röntgenschürze trägst, dein Krümel nichts abbekommt. Die Strahlung ist wohl geringer, als wenn du einen Langstreckenflug machen würdest.

Es ist wohl viel schlimmer ewig mit ner Entzündung herumzurennen, weil das kann eine Frühgeburt auslösen.

LG Steffken


Beitrag von ladyna79 15.04.11 - 18:02 Uhr

Geh zum Zahnarzt, da bekommst Du qualifiziertere Aussagen, als hier #sonne

Hier kann Dir eh keiner helfen ;-)

Gibt immer eine Moeglichkeit, was zu tun..keine Angst. Spritze kannst Du auf jeden Fall bekommen.

Wie sich das mit dem Roentgen verhaelt, kannst Du ggfs. vorher mit einem Anruf bei Deinem Frauenarzt abklaeren.

LG und geh hin, von allein wird's nicht besser.
Ivi

Beitrag von sonnenblume2005 15.04.11 - 18:28 Uhr

Hallo,

Danke für Eure Antworten.

Ich werde am Montag zu meiner ZÄ gehen, sollte ich es so lange aushalten, und vorher die FÄ anrufen.

Denke eigentlich auch, das da was gemacht werden muss, denn so gehts nicht und das mit dem röntgen wird schon gehen, hoffe ich?!

Danke nochmal und eine schöne Kugelzeit noch ohne Schmerzen...

LG sonnenblume2005