Creme gegen Schwangerschaftsstreifen????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wielandpfaff 15.04.11 - 18:29 Uhr

wollte jetzt anfangen meine Brüste und den Bauch ein zucremen um vllt. so etwas die Schwangerschaftsrisse (habe sehr schwaches BG) etwas zudämpfen.

Mit was habt ihr Erfahrungen gemacht und seit zufrieden?

Danke für eure Antworten

lg Wie

Beitrag von kiki2323 15.04.11 - 18:34 Uhr

Also ich habe die Creme von Bübchen und von Hipp für Mama und die von der Firma Frei soll auch gut sein!!!
Creme aber nicht nur deine Brüste und deinen Bauch ein sondern auch deine Oberschenkel bis zum Popo besser ist das meine Schwester hat auch wenig die Schenkel gekremt und nun hat sie den Salat Streifen ohne Ende!!!

Alles Liebe
kiki mit #stern und meinen 2#ei#ei(twins)

Beitrag von agrippinia 15.04.11 - 19:06 Uhr

huhu#winke

also ich schwöre noch immer auf die Creme von Fissan Stria....Die gibt es nur in der Apotheke zu kaufen....

Habe bis jetzt keine SS Streifen und es ist die 3 ss und bei der letzten hatte ich einen Bauchumpfang von 1 m 31 cm:-)

Mag sein das es nicht hilft aber ich will es garnicht ausprobieren denn ich denke mir das es hilft und geholfen hat :-) alles liebe

Beitrag von herzchen82 15.04.11 - 18:35 Uhr

Hallo,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zur #schwanger.

Ich habe am Anfang das Massageöl von Rossmann (Eigenmarke Babydream) genutzt. Bin dann aber auf Raten einer Freundin auf das Öl von Bübchen umgestiegen und damit sehr zu frieden. Habe jetzt mittlerweile die 3. Flasche von diesem Öl in Benutzung.

Letzt endlich muss du selber heraus finden mit welchem du besser klar kommst. Zum Bsp. mag nicht jeder Öl oder reagiert auf bestimmte Inhaltsstoffe oder mag den Duft nicht. Von vielen Marken gibt es auch Lotionen. Einfach mal ausprobieren.

Die Produkte von WELEDA sind auch sehr gut, aber preis intensiver.

Mein Tipp:

Kannst übers Internet Gratisproben von unterschiedlichen Marken anfordern und testen.

LG Sandra, 36. SSW

Beitrag von urphelia 15.04.11 - 18:50 Uhr

Aus Erfahrung, auch von meinen Kunden, weiß ich, dass du cremen kannst wie du willst, wenn es reißt dann reißt es eben. Ich hatte bis zur 34SSW nichts und hatte schon die Hoffnung verschont zu bleiben, aber dann ist um den Bauchnabel schön alles aufgerissen. Mittlerweile sieht man es aber kaum noch, ist gut verblasst.
Ich hab auch schon eine Geschichte von einer Kundin gehört, bei der erst bei der Geburt die Haut gerissen ist.
Ich persönlich bin Weleda Fan durch und durch, weil ich dort schon einmal eine Werksführung hatte und kann es nur empfehlen...

Ich wünsch dir ´ne ganz tolle Schwangerschaft#herzlich

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 15.04.11 - 19:04 Uhr

Ich finde die Creme von DM toll! Die die man geschenkt bekommt mit diesem SS-Paket. Alle anderen Cremes fand ich nicht sooo toll. Naja, Pröbchen hier, Pröbchen da.
Jetzt benutze ich das Öl von Bübchen. Das riecht toll und man kann sich schön mit einreiben. Ich mag es. Wie es hilft, werde ich wohl erst am Ende sehen ;-)
Ich creme mir Brüste, Bauch, Oberschenkel, Po ein. Eigentlich fast den kompletten Körper. Schaden kanns ja nicht ;-)

Beitrag von kaeseschnitte 15.04.11 - 19:07 Uhr

ich habe auch schwaches bindegewebe und hatte bei meiner ersten schwangerschaft ganz viele streifen bekommen. hatte aber auch nur sehr inkonsequent eingecremt. meine ärztin meinte aber auch: eincremen/-ölen nützt nur im grenzfall was. jetzt bin ich mit zwillingen schwanger und bisher ist noch nix weiter gerissen. creme mich aber zweimal täglich ein, mit bodybutter von bodyshop. die haben auch einen extra stift gegen schwangerschaftsstreifen aus kakaobutter, aber den fand ich gar nicht praktisch. hatte den eben bei meiner ersten schwangerschaft und kaum benutzt, weil das so mühsam war. habe dafür jetzt eben die bodybutter-dosen aus kakao und sheanüssen. und weil es so lecker riecht, macht eincremen auch richtig spass. ;-)
grüsse
ks

Beitrag von christelleh 15.04.11 - 19:49 Uhr

Hallo

Ich habe von Anfang an gecremt und geölt! Mein Bauch ist intakt ;0)
Aber Beine und Po leider nicht mehr ;(
Ich denke es hilft nix entweder man reist oder nicht! Ich bin nun 38.ssw creme zwar noch jeden Tag aber nur um mein Gewissen zu beruhigen.
Ich nehme das öl von Babylove

Beitrag von fragaria 15.04.11 - 20:01 Uhr

Ich hatte in meiner ersten SS das Öl von Wala benutzt, weiß leider nicht mehr genau welches. Konnte es aber nach kurzer Zeit nicht mehr riechen. Die Öle von Wala stinken mir auch zu sehr. Deshalb habe ich mir das von Frei geholt und finde das auch super. Riecht überhaupt nicht und das ist mir wichtig. Bin in ss da zu empfindlich.

Gruß
Fragaria

Beitrag von losi 15.04.11 - 20:04 Uhr

Hallo,

also meine Hebamme hat mir Mandelöl aus der Apotheke empfohlen. Habe allerdings selbst noch keinerlei Erfahrung damit gemacht.

Zur Zeit benutze ich ein Öl von Weleda und empfinde es als sehr angenehm.

Liebe Grüße Sandra

Beitrag von tanjagecke 14.08.11 - 21:47 Uhr

Hallo,
von Freundinnen und meiner Mutter hatte ich die folgenden Tipps bekommen und auch bei mir mit Erfolg schon seit der Pubertät angewandt. Vorbeugung mit einer guten Creme wie der von Frei, oder ich persönlich habe bessere Erfahrungen mit Danaefabienne gemacht, ist das Beste schwanger oder nicht. Während der Schwangerschaft ist das Mandelöl in der Tat gut. An den Brüsten, vor allem um die Brustwarzen herum würde ich keine Creme während des Stillen verwendens, vielleicht das Mandelöl. Ich benutzt, nicht schwanger und nicht am stillen mit Erfolg die Creme von Danaefabienne. Aber wie gesagt: das Beste ist Vorbeugung bereits als Mädchen.
Gruß