Müsst ihr auch bei Aufführungen weinen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schwarzesetwas 15.04.11 - 18:54 Uhr

Heute gab es eine kleine Aufführung der Kinder im KiGa.
Prompt schossen mir wieder mal die Tränen in die Augen, als ich meinen Sohn da mittendrin mitmachen sah.

Als ich mir, um mich etwas abzulenken, die anderen Mütter ansah: Keine Tränen oder so.
In dem Moment bin ich einfach so stolz auf ihn und freue mich, ihn in seiner KiGa-Welt zu sehen... :-)

Bin nur ich so so nah am Wasser gebaut oder was?


Lg
SE

Beitrag von annek1981 15.04.11 - 18:56 Uhr

Das geht mir auch so, zumindest, dass ich dann Tränen in den Augen hab - vor stolz. Im Mai wird unsere Tochter (3) mit ihrer Tanzgruppe einen Auftritt im Theater haben, da wird`s dann wieder so sein ;-)

Beitrag von mone29 15.04.11 - 18:57 Uhr

Ach bei mir ist das auch öffter und finde es nicht schlimm warum auch finde es eben niedlich,süss und was auch sonst noch wenn die kleinen da voller stolz was machen !!!

Lg mone mit Jonas 06.10.2006 und Sarah 05.09.2009

Beitrag von masinik 15.04.11 - 19:50 Uhr

Mir geht es auch so. Mir kommen immer die Tränen, aber egal ob im Kiga oder bei einem Lied auf dem Schulfest.

Ich freue mich immer wenn es draußen stattfindet und ich eine Sonnenbrille habe.

Es ist aber nicht nur der Stolz, ich finde es einfach so herzig und rührend....

lg
masinik#winke#winke#winke

Beitrag von schwarzesetwas 15.04.11 - 20:16 Uhr

Ja, es ist nicht nur Stolz auf das eigene Kind.
Es ist irgendwas anderes...
Ich empfinde das auch bei den KiGa-Freunden meines Sohnes.

Ach, irgendwie haben die Schwangerschaften etwas vom Weinen übriggelassen. ;-)

Beitrag von lk. 15.04.11 - 19:54 Uhr

Hallo Süsse!

Mir geht es ganz genauso!!!! Jede Aufführung, jedes Singen der Lütten im Kiga und ich verbrauchte EINIGE Taschentücher. Ich bin dann einfach soooo gerührt und mega-stolz auf meine Zwerge und finde es einfach nur schön *snief*

Aber je länger die Kleinen im Kiga sind, desto gefasster wird man bei den Aufführungen ;-) Ich brauch jetzt nur noch 1 Taschentuch *lach*

Ganz liebe Grüße,
lk.

Beitrag von schwarzesetwas 15.04.11 - 20:12 Uhr

Huhu Süße!

Ich bin nicht allein...
Gut zu lesen.

BTW: Du bist echt spät unterwegs, da sind bei mir teilweise schon fast die Lichter aus. Nicht böse sein! Ich hab es schon geselesen, war aber dann schon fast am Rechner runterfahren.

Meinst Du im Ernst, man wird gefasster?
Ich hoffe es. War froh, dass meine Schminke heute nicht verwischte.

Liebdrück

Beitrag von lk. 15.04.11 - 20:14 Uhr

Ja ich weiss... mein Tag hat irgendwie immer zuwenig Stunden *seufz*

Hihi, ja gefasster in der Hinsicht, dass man nicht mehr so viele Taschentücher verbraucht #rofl Ich weiss schon, warum ich immer wasserfeste Schminke benutze *g*

*redrück*

Beitrag von missmind 15.04.11 - 19:55 Uhr

Huhu,

nein geht mir ganz genauso. Lara geht seit kurzem ins Ballett und nächstes Jahr ist eine große Aufführung der Ballettschule. Allein der Gedanke daran treibt mir schon die Tränen in die Augen. Keine Ahnung ob die anderen weinen werden, ich werde es mit Sicherheit und platzen vor Stolz... #huepf

Liebe Grüße

Beitrag von yamie 15.04.11 - 19:58 Uhr

hahaaaa,

geht mir genauso wie dir! ob eine aufführung in der kita, oder mit ihrer tanzgruppe in der öffentlichkeit, oder sie singt mir ein neues kinderlied aus der kita vor oder oder oder...

ständig hab ich tränen in den augen. bei anderen seh ich nie was. #kratz alles rabenmütter, die freuen sich eben nicht mit. *fg*

ich find, die kleinen werden sooo schnell groß.



lg
yamie


________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von sohnemann_max 15.04.11 - 20:03 Uhr

Hi,

nö, das ist mir ehrlich gesagt noch nicht passiert. Aber ich bin von Natur aus ein Mensch, der ziemlich hart ist bzw. ein sehr rationaler Mensch - also nicht so, dass ich keine Gefühle habe bzw. diese nicht auch zeigen würde, nein, aber weinen wieso?! Weinen tue ich, wenn ich traurig bin, aber beim Lachen oder beim Stolz sein auf etwas nicht.

(Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich in den vergangen Jahren viele, viele Dinge erleben musste, die sehr, sehr, traurig gewesen sind. Da ich zu dieser Zeit fast vollkommen alleine auf mich gestellt war, bin ich anders geworden. Härter oder auch unverwundbar. Das zeigt sich sowohl geschäftlich als auch im privaten Bereich. Generell ist es so, dass ich jederzeit helfe und zwar bis aufs Äusserste, wenn mich jemand darum bittet - ansonsten sind mir die anderen so was von egal, Hauptsache mir und meiner Familie geht es gut)

Unnormal finde ich es nicht. Jeder Mensch reagiert anders emotional auf Dinge.

Mach Dir da mal keinen Kopf!

LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 23 Monate

Beitrag von schwarzesetwas 15.04.11 - 20:22 Uhr

Liebe Caro,

jeder Mensch tickt anders.
Dich haben Ereignisse hart gemacht, mich eher weich.
Aber tut mir leid für Dich, wenn es nicht gut für Dich lief....

Obwohl ich einfach differenziere zwischen Beruf und privat. :-)
Kann da ne harte Nuss sein, auch meinem Mann gegenüber oder in manchen Situationen auch meinen Kindern (ich breche nicht oft in Tränen aus!)

Das war/ist einfach so ein Ding, wo ich eine gewisse Stimmung spürte, die mich etwas übermannt hat. Ging mir bei allen Aufführungen so.
Ich spürte den Stolz der Kinder, den Stolz der Mamas und natürlich meinen.
:-)
Und natürlich den Blick meines Sohnes, ob ich auch zuschaue und wie ich es finde. *schmelz*



Beitrag von geralundelias 15.04.11 - 20:07 Uhr

Ich bin auch eine Heulsuse :-)
Ganz besonders, wenn es ein ganzer Kinderchor ist (gesamte Kita/Grundschule). Unsere Grundschule veranstaltet in der Adventszeit immer ein Konzert in der Kirche...das ist so schön, dass man garnicht anders kann!:-)

Beitrag von sunny_harz 15.04.11 - 20:33 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte letzten Samstag ihre erste Aufführung vom Ballett, ein kleiner Tanz in der Gruppe, ca. 1:30 Min...

Ich war sooo gerührt, zum einen, daß sie so niedlich war, sie kein Lampenfieber hatte und zum anderen daß sie das alles richtig gemacht hat und so selbständig war....schnief

Wir haben sie hingebracht und umgezogen, danach wurden die Kleinen von den großen Mädchen in die Garderobe gebracht. Alles ohne Eltern.

Und als sie tanzte, war ich am Weinen, habs erst gar nicht realisiert....

LG; Sunny

Beitrag von turmmariechen 15.04.11 - 20:41 Uhr

Nein - Du bist nicht allein. Mir kommen auch immer die Tränen ... am schlimmsten war das Kiga Abschlussgrillen - da wurde eine Foto DVD der Kinder gezeigt...Bilder der ganzen Kindergarten Zeit ... wenn ich die hier zu Hause gucke dann weine ich sofort. Aber vielleicht bin ich kein Maßstab - ich heule auch bei Merci Werbung (aber erst seit ich Kinder habe) .

Beitrag von bejott 15.04.11 - 21:12 Uhr

Die Antwort hätte von mir sein können - inkl. der Merci-Werbung ;-)

Beitrag von ma-lu 15.04.11 - 20:59 Uhr

Hi,

nee, ich bin auch so. Nein, schlimmer. Ich heul sogar, wenn wildfremde Kinder irgendeine Aufführung machen... :-)

Gruß
Ma-Lu

Beitrag von ohmama 18.04.11 - 14:19 Uhr

So ähnlich gehts mir auch.

Vor Jahren, als ich selber noch keine Kinder hatte, war ich mit meinen Nichten und meinem Neffen im Bavaria Filmpark.

Die drei haben dort bei der "Mini Playback Show" mitgemacht und "Knockin on heavens door", von Guns´n roses "gesungen".

Ich könnt mich heute noch schief lachen, weil ich damals mit einem Tränchen im Auge im Publikum saß #rofl

LG Bille (die nicht nahe am sondern im Wasser gebaut hat ...#zitter)

Beitrag von ohmama 18.04.11 - 14:20 Uhr

Sollte natürlich heissen: ...als selbst noch keine...

Beitrag von perserkater 16.04.11 - 00:08 Uhr

Hallo

Nee gar nicht. Ich bin eher diejenige die sich schämt weil Sohnemann bei der Musikaufführung neben der Reihe tanzt und mir dabei immer fröhlich zuwinkt damit auch ja JEDE Mutti weiß, dass Kind gehört zu mir.#nanana#schein#rofl

LG