Beleghebamme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babydanny1 15.04.11 - 19:38 Uhr

Hallöchen zusammen,

wollte euch nur mal schnell schreiben das meine Belghebamme von der Krankénkasse übernommen wird.
Wie sich eventuell noch einige errinnern können hatte ich da mal gefragt.
Also meine wird von der Krankenkasse übernommen. Hat jemand damit schon erfahrungen???

Beitrag von julie1108 15.04.11 - 19:44 Uhr

Dann verrate uns doch mal, welche Krankenkasse du hast?

Beitrag von babydanny1 15.04.11 - 19:47 Uhr

Ich bin bei der AOK Mecklenburg Vorpommern

Beitrag von arelien 15.04.11 - 19:50 Uhr

Meine Beleghebamme wird auch von der Kasse übernommen..

Hab noch nie gehört das eine Krankenkasse die Kosten einer Geburt nicht zahlt.

Bei uns im Krankenhaus kann man NUR mit einer Beleghebamme entbinden und sonst müsste ich 30km weiter ins nächste Krankenhaus.

Beitrag von seinelady 15.04.11 - 20:06 Uhr

du scheinst da was zu verwechseln, beleghebamme muss man nicht haben!

Beitrag von hebigabi 15.04.11 - 20:30 Uhr

Alle KK müssen die Beleghebammen übernehmen- was sie NICHT übernehmen ist die Rufbereitschaftspauschale - außer die Securvita.

LG

Gabi

Beitrag von kleinefee81 16.04.11 - 09:03 Uhr

Die Kosten für die normalen Untersuchungen, die Geburt und die Nachsorge usw. werden selbstverständlich übernommen - gesetzlich vorgeschrieben.

Was bei mir nicht übernommen wird, sind die Kosten für die Bereitschaft um den Geburtstermin herum. Werden so 300 € sein. Wurde aber vorher natürlich darüber aufgeklärt. Mir ist es das wert. Sie kommt dann ja u.U. auch ständig vorbei und leistet ganz anderen Service als evtl. anonyme, wechselnde Hebammen im KKH.

Schöne Grüße
kleinefee