Allergie

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von house84 15.04.11 - 20:23 Uhr

Ich bin stark Pollen, Gräser allergisch und reagiere auch mit Asthma..ich bin also auf Antihistaminika angewiesen..ich habe gehört das es ok sei cetirizin zu nehmen,allerdings ist die Allergie so stark das ich zweimal Tbl. Am Tag nehmen muss;(
Jetzt hab ich bedenken das es doch schaden könnte!? Was meint ihr?
Danke schonmal

Beitrag von bluesky2525 15.04.11 - 20:41 Uhr

Hi,

du bekommst doch sicher die Tabletten von deinem Arzt verschrieben oder?
Spreche ihn doch darauf am besten an.
Während meinen letzten Schwangerschaften habe ich auch Tabletten verschrieben bekommen, da es bei mir ähnlich ist wie bei dir.
Ich bin auch sehr stark gegen Pollen und Gräser allergisch und habe bereits Asthma.
Nun werden dir viele raten keine Tabletten zu nehmen und falls unbedingt nötig auf Pflanzliche Mittel umzusteigen.
Wenn es hilft ist eine gute alternative.

Wie gesagt ruf beim Arzt an und die können dich dann am besten beraten das es für dich und fürs Baby eine Lösung gibt.

LG
Silvia

Beitrag von house84 15.04.11 - 20:51 Uhr

Hast du sie vom allergologen bekommen? Ich war jetzt noch nicht da seid ich schwanger bin, da meine Ärztin meinte es sei ok..
Aber wegen der Tbl.Menge bin ich mir jetzt etwas unsicher..
Habe halt bei embryotox.de geschaut dort bekommt man ja auch das ok..
Lg zurück

16ssw#verliebt

Beitrag von bully81 15.04.11 - 21:27 Uhr

cetrizin nehm ich zur Zeit 3x am Tag.
Dazu abends, gelegentlich auch morgens Nasenspray für Kinder und seit dieser Woche habe ich vom Asthmaspray mit Salbutamol auf ein anderes mit nem Hauch von Cortison umgestellt.
Ich fang im Frühjahr mit den ersten Blütenpollen an und hör im Herbst mit den letzten Gräsern auf...
Ist mit meiner FÄ, embryotox und nem Lungendoc abgeklärt-allerdings bin ich auch schon in der 30. SSW

Beitrag von lixy 15.04.11 - 21:34 Uhr

ich kann mich dem anschließen!!!
hab auch das grüne licht von meiner FÄ bekommen, vom HNO & embryotox!!! nehme auch cetrizin nach bedarf und baby nasenspray wobei ich noch daz sagen muss, es war bei mir so schlimm, dass sich draus noch ne nebenhöhlenentzündung entwicklet hat und ich noch zusätzlich 1 woche lang antibiotika nehmen muss (penicilin) - bin allerding in der 39 ssw...

gute besserung - ich leide mit....#blume