Mädchen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bellybutton1978 15.04.11 - 21:16 Uhr

Guten Abend,

mich würde mal interessieren, ob die Mami´s eines Mädchens sagen können, wann GENAU sie schwanger geworden sind, also ob die Theorie stimmt, dass es ca. 3 Tage vor ES ein Mädchen wird und ~ am ES ein Bub. #paket

Freu mich auf eure Antworten!

Lg, bellybutton

Beitrag von shiningstar 15.04.11 - 21:20 Uhr

Diese Theorie ist völliger Quatsch. Denk nur mal an alle Frauen, die eine IUI oder eine IVF machen lassen müssen -es dürfte demnach nur Jungs dabei geben ;o)

Die männlichen Spermien sind schneller, die weiblichen leben länger. Aber bei der Anzahl an Spermien (sie werden in Millionen gezählt) ist das alles eher Zufall und Mutter Natur :)

Beitrag von bellybutton1978 15.04.11 - 21:29 Uhr

Genau das hab ich mir auch schon mal überlegt! Ich kenn aber nur eine die eine Insemination hatte und die bekommt gerade den 2. Buben! ;-)

Witzigerweise vertritt sogar mein Frauenarzt diese Theorie und der war viele Jahre Oberarzt auf der Gyn. im Landeskrankenhaus. #baby

Naja, auf jeden Fall alles Gute für deine SS! #ole
Was bekommst du denn? *neugierig bin*


Beitrag von nicita11 15.04.11 - 21:28 Uhr

Hey,

es stimmt wirklich. Wenn man 2-3 Tage vor ES GV hat, wird es ein Mädchen und genau am ES-Tag ein Junge. Das hängt damit zusammen, dass X-Chromosomen (Mädchen) langsamer unterwegs sind, aber auch länger überleben als die Y-Chromosomen (Jungen) - die sind schneller, sterben aber auch schneller ab....

Viel #klee!

Beitrag von shiningstar 15.04.11 - 21:29 Uhr

Das ist dann aber wirklich nur Zufall :-p

Oder wieso hat die Schwester von meinem Schwager bei beiden Kindern (mit IUI entstanden) Mädchen bekommen?!

Beitrag von nicita11 15.04.11 - 21:30 Uhr

Was ist IUI??? #hicks

Beitrag von shiningstar 15.04.11 - 21:34 Uhr

Eine Insemination -dabei werden die Spermien mit einem Katheter direkt in die Gebärmutter gespritzt. Sie müssen dann nicht mehr so weit schwimmen (wird z.B. gemacht, wenn die Frau einen schlechten Zervixschleim hat, der die Spermien abtötet oder so). Demnach müsste es dann ja nur Jungs geben.

Beitrag von nicita11 15.04.11 - 21:35 Uhr

ne wieso? Der ES kann doch auch einen Tag später stattfinden, weil er sich vielleicht verschoben hat und schon wird´s ein Mädchen

Beitrag von shiningstar 15.04.11 - 21:47 Uhr

Bei einer IUI wird er ausgelöst per Spritze ;o)
Und dann wird alles genau abgepasst.

Ich war zwei Jahre in einer Kiwu-Praxis, da lernt man so einiges (und ich bin selbst mit einer künstlichen Befruchtung schwanger geworden.... Mit einem Jungen :-p)

Beitrag von nicita11 15.04.11 - 21:33 Uhr

Zufall glaub ich nicht, denn auch mir hat damals meine FA diesen Tip gegeben... Meine Tochter, klingt blöd, aber war wirklich so, ist nach Kalender entstanden, da ich schon einen Sohn hatte und ich immer gerne ein Pärchen wollte - das habe ich jetzt. Allerdings muss man schon sehr genau wissen, wann der ES ist, sonst kann es natürlich auch anders kommen

Beitrag von roxxalicious 15.04.11 - 21:42 Uhr

schau mal hier...klingt zumindest irgendwie logisch #schwimmer

http://www.9monate.de/junge_oder_maedchen.html

bei mir hatte ich bei meinem sohn direkt beim eisprung sex (und auch nur da), bei meiner tochter (leider FG) 3 tage vor meinem eisprung.
kann auch zufall sein, wer weiß.
ich hoffe, ich konnte helfen :-)

Beitrag von bellybutton1978 15.04.11 - 21:54 Uhr

Meistens liegt´s ja wirklich vor allem am Erbgut des Mannes. Also wenn ein Mann drei Brüder hat, kann man sich´s ausrechnen ... #rofl

Kann jemand diese Theorie widerlegen?

Beitrag von roxxalicious 15.04.11 - 21:58 Uhr

ja ich! und zwar aus protest, denn ich will jetzt ein mädchen #rofl

Beitrag von fibi7 16.04.11 - 07:21 Uhr

mein mann hat drei brüder und eine TOCHTER, keinen (leiblichen) sohn....

Beitrag von fara1981 15.04.11 - 22:29 Uhr

Hey..

also ich hatte es damals im Urbia Rechner gesehen und 4 Tage vor ES GV

und jetzt..

Fara+Babygirl 34+5 #verliebt

Beitrag von -wiky- 16.04.11 - 00:11 Uhr

hi,

wir haben ein mädchen#verliebt und dazu noch mein ZB von 2009 zum vergleich: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/843683/389440

ob das wirklich so ist od. ein zufall #kratz

nächstes mal werden wir streng nur am eisprung tag versuchen weil wir gerne noch ein sohn#verliebt haben möchten, hoffentlich klappt es #schein

LG#blume

Beitrag von olivia2008 16.04.11 - 05:04 Uhr

Ich hab mich an die Tage gehalten, die im Urbia Eisrungkalender für Mädchen angezeigt werden. Mit dem Mädchen hats tatsächlich geklappt :-) Ob Zufall oder echte Theorie? Keine Ahnung, aber warum soll mans nicht einfach versuchen? ;-)

Man sagt, dass die Spermien mit den weiblichen Chromosomen langsamer sind, aber länger leben. Die männlichen hingegen sind schneller, haben aber keine so lange Überlebensdauer.
Diese Theorie lese ich genauso oft wie die, die das abstreitet. Aber man kann es sich zunutze machen und darauf hoffen, dass es stimmt.

lg

Beitrag von claudi2407 16.04.11 - 07:42 Uhr

guten morgen.....


da ich ein junge und ein mädchen habe...kann ich mein senf dazu geben....und ich muss euch sagen,dass beide kinder bei eisprung gezeugt wurden....bei mir stimmt die theorie nicht......

lg claudi