test für demenz?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tobienchen 15.04.11 - 22:24 Uhr

hallo,
wir machen uns sorgen um unsere mutter.sie vergisst in letzter zeit immer mehr.
das alles zu nennen würde zu lang werden.
ich habe mit ihrem hausarzt gesprochen und er meinte wir sollten es lieber untersuchen .
nun müssen wir noch mit ihr sprechen und dann zum neurologen.

kann mir jemand sagen wie getestet sie wird ob sie wirklich dement ist?


lg tobienchen

Beitrag von salome25 15.04.11 - 23:01 Uhr

Hallo! Getestet wird wohl mit dem sog. MMT "Minimental Status Test". Da werden viele einfache Fragen gestellt die ein Demenzkranker allerdings nicht mehr beantworten kann oder wenn nur sehr stockend. Ist nix schlimmes aber dafür hat man Gewissheit. Ich wünsche euch alles Gute! Salome

Beitrag von zanadu01 16.04.11 - 12:37 Uhr

Hallo, ein einfacher Test kann doch der Hausarzt schon machen. Berühmt ist es eine Uhr mit der Zeit 1o nach 11 zu zeichnen. Wir haben leider sehr schlechte Erfahrung mit einem Neurologen gemacht. er hat behauptet mein Vater währe noch in Ordnung obwohl wir alle gemerkt haben das etwas nicht stimmt.
Sehr gut sind Gedächnis Ambulanzen, da können sie alles Untersuchen, es gib auch andere Krankheits für Gedächnisverlust ( eine einfache Eerklärung ist zu wenig Trinken, erhöhter Hirnduck).

Beitrag von salome25 16.04.11 - 15:30 Uhr

Genau, nicht jede Vergesslichkeit ist Demenz. Schön, dass es solche Ambulanzen gibt #pro

Beitrag von tobienchen 17.04.11 - 22:21 Uhr

ich will ja auch nicht sagen das jede vergesslichkeit demenz ist.ich habe einfach nur angst davor,und möchte es gern testen lassen.lieber ein mal testen als wenn es nachher doch so ist.

der hausarzt möchte sie überweisen,das sie wenig aufnahmefähigkeit hat ist ihm aufgefallen.


wir werden mit ihre reden und einen termin vereinbaren.

vielen dank für eure antworten!

lg tobienchen