eine frage zwecks zwillings geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von muhle 15.04.11 - 22:41 Uhr

hallo ihr lieben

frage hier nochmal für meine freundin die mit eineiigen zwillis ss ist,die beiden teilen sich eine plazenta,sie ist jetzt 25+3 alles sieht super aus#freu

heute meinte der doc dann allerdings das es wohl ein ks werden wird,eben wegen der einen plazenta,nun fragt sie sich ob es wirklich ein ks werden muss#gruebel

gibt es jemanden der spontan entbunden hat?

lg muhle

Beitrag von urphelia 15.04.11 - 23:12 Uhr

Ich kenne niemand der in den letzten 10 Jahren bei Zwillingen spontan entbunden hat. Viele Kliniken wollen kein Risiko eingehen, aber früher sind die auch zur Welt gekommen. Deine Freundin soll auf ihr Bauchgefühl hören!!!

Liebe Grüße
Steffi

Beitrag von sephora 16.04.11 - 07:51 Uhr

Es geht natürlich! Eine Bekannte hat beide normal entbunden mit PDA. Es gab keinerlei Komplikationen. allerdings hätte ich als Erstgebährende zuviel Angst es so zu versuchen wenn die Ärzte einen so verunsichern. Bedenke: die klinik freut sich immer über KS! Weniger risiko weniger Zeit mehr Geld! Lg

Beitrag von die-brunsis 16.04.11 - 09:29 Uhr

Hallo,

eine Freundin von mir hat letztes Jahr Zwillinge spontan entbunden, obwohl die Meinung geteilt war im KH und beim FA. Sie hatte aber zu dolle Angst vor nem KS, deswegen hat sie sich für eone spontane Geburt entscheiden.

Es waren 2eiige Zwillinge, daher hatten beide ihre eigene Planzenta.

Die Ärzte haben sie gewarnt, dass das 2Geborene schäden davon tragen kann, wenn das 1 geboren wird. Und leider war es dann auch so, dass die 2te noch mehrere Tage im KH lag wg. störungen bei der Atmung.

Jetzt sind beide 5 Monate alt und beiden geht es super.

Ich denke, ich würde es nicht machen, wg. dem Risiko, wenn den Kindern was passiert, nur weil ich keinen KS machen lassen wollte, könnte ich mir das ne verzeihen.

Liebe Grüße und deine Freundin alles gue

Beitrag von fussel2008 16.04.11 - 11:05 Uhr

Ich habe meine zweieiigen Twins spontan in der 35. SSW zur Welt gebracht. Jede hatte eine Plzenta und eine FB.

Beide hatten keinerlei Anpassungsprobleme und mußten nur 3 Wochen in der Kinderklinik bleiben um an Gewicht zu zunehmen.

Sie soll auf Ihr Bauchgefühl hören

Lg Fussel

Beitrag von muhle 18.04.11 - 09:53 Uhr

hallo ihr lieben ich danke für eure antworten;-)

sie hat schon drei jungs bekommt nun 2 mädels#freu
ich denke auch sie sollte dann doch lieber kein risiko eingehn und wohl doch lieber wie vom fa geraten den ks machen:-(

aber denke dies ist dann doch besser

lg und danke