Baby 9 Monate was frühstücken wenn nur 1 Zahn?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von karra005 15.04.11 - 22:44 Uhr

Wir ziehen Ende des Monats um und dann sitzt sie entlich im Hochstul, die Wippe gefällt ihr mal so gar nicht mehr. Nun ja, ich wollte dann so 1, 2 Wochen nach dem Einzug in die neue Wohnung Früh so ein paar Happen zur 1er anbieten. Was kann ich ihr morgens am besten geben wenn sie bisher nur 1 Zahn hat?
Sie bekommt mal hin und wieder ein Stück Brötchen zum lutschen und knabbern, aber wirklich essen tut sie ja nicht. sie knabbert nur daran bis es ihr zu langweilig wird. Ist glaub ich nur ne Beschäftigung und kein Hunger stillen.
So spontan fällt mir nur Glaszeugs ein wie Müsli mit Früchte-Brei oder Jogurt ab dem 7. Monat. oder Obstbreie.
Gibs noch was anderes als Alternative? Vielleicht Fingerfood? Ich weiß nur nicht ob das so machbar ist mit einem Zähnchen.;-)

Lg

Beitrag von kaka86 16.04.11 - 10:00 Uhr

Mit Joghurt musst du schauen, ob du dann nicht über die 200ml Kuhmilch/Tag kommst.

Versuchs mal mit frischem Graubrot oder ganz gemahlenem Vollkornbrot mit Leberwurst oder Frischkäse.

Wir kaufen das frisch vom Bäcker und frieren das direkt ein und nehmen es dann ne halbe std vorm Frühstück raus.
Das is total weich und zergeht so auf der Zunge.
Das geht auch schon mit einem Zahn!

LG
Carina

Beitrag von claerchen81 16.04.11 - 22:03 Uhr

Hi,

GoB geht doch immer. Unterschiedliche Flocken mit Obstmark/ Obstgläschen. oghurt/Quark eher nicht, die Nieren kommen mit dem Eiweiss noch nicht zurecht.
Als Fingerfood natürlich Brot, idealerweise Vollkorn, ohne Nüsse/Körner (bekommt man auch gut aus Dinkel oder anderen alternativen Mehlsorten im Bioladen/Reformhaus, sonst vom Bäcker des Vertrauens). Darauf einfach Obstmus, Butter, zerdrückte Banane oder einfach auch nichts (nur wir Deutschen klatschen uns ständig was AUF das Brot, andere Nationen essen eher DAZU).
Auf Leberwurst, Streichkäse und sowas denaturiertes würde ich verzichten. Gerade Leberwurst ist eine sehr minderwertige Wurst mit (zu) vielen Gewürzen (v.a. Salz), Streichkäse ebenso (meist auch noch einige E-Nummern).

Gruß, C.

PS: Unser Großer bekam erst mit Monaten den ersten Zahn! Brot konnte er aber recht bald fein mümmeln (mit Gemüse- oder Obstmus drauf)