Teils starke Schmerzen im rechten (unter-)Bauch...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puppenclub 16.04.11 - 08:02 Uhr

Guten Morgen,

seit gut einer Woche habe ich vorallem nachts plötzlich ordentliche Schmerzen in der unteren rechten Bauchseite (Wenn man die Kugel viertelt). Es war aber immer noch so schwach, dass ich dachte, okay sind gaaanz starke Mutterbänderdehnungen oder leichte Krämpfe. Habe nachts auch Wadenkrämpfe.

Nun habe ich gestern zum 2.Mal beim Spazieren gehen an der selben Stelle heftiges Stechen bekommen (wie Seitenstechen), es fängt langsam an und wird, wenn ich nicht stehen bleibe, immer doller, bis es wirklich sehr schmerzhaft ist und ich stehen bleiben MUSS!

Heute nacht war dann dieser Krampfschmerz an der Stelle so stark, dass ich mich garnicht aufrichten konnte und Schmerzlaute von mir geben musste. Das sind definitiv keine Mutterbänderschmerzen, die kennt man ja, sind unangenehm, aber nicht sooo schlimm.

Ich glaube ja, dass es nicht vom Kind kommt, sondern irgendwas mit dem Muskel ist. Will aber nachher lieber ins KH, weil wir nächste Woche für eine Woche im Urlaub sind.

Kennt jemand diese Schmerzen. Findet ihr es übertrieben ins KH zu gehen?

#herzlichichen Dank für eure Erfahrungen

Beitrag von puppenclub 16.04.11 - 08:02 Uhr

Bin übrigens bei 22+1!

Beitrag von manana85 16.04.11 - 08:04 Uhr

Huhu,
ich würde ins KH, können zwar Wachstumsschmerzen sein, könnte aber auch z.B. der Blinddarm sein!
ALSO: HUSCH HUSCH, AB IN DIE KLINIK!!!!!!!!!!
LG

Beitrag von zimtsternx3 16.04.11 - 08:05 Uhr

sowas in der art hatte ich gestern abend auch bloß das bei mir der ganze unterleib so geschmerzt hat !!! wäre auch am liebsten ins kh gefahren aber war alleine und mein freund hatte sein aus :-( werde das aber nacher noch abklären lassen
also lieber einmal mehr als einmal zu wenig :-)

lisa + babyboy 18ssw#verliebt

Beitrag von lilari 16.04.11 - 19:10 Uhr

hatte das auch und nur rechts, da ich ja wusste die bänder sinds eher gleichzeitig war ich bei FÄ es baklären, die konnte aber nix finden, hatte auch eher den Blinddarm in verdacht, doch die Entzündungswerte waren ok, ist auch dann vorbeigeganen.
Ich würds auch auf jeden Fall abklären lassen, vielleicht mit den Wadenkrämpfen irgendein Mangel, lass die Thrombozyten auch mal kontrollieren, das müsste aber beim Blutbild mit dabei sein

Mach dir nicht zu große Sorgen, aber auch nicht zu wenig

Viel Glück und Gute Besserung