Frage wegen HCG .Trotz PCO normal schwanger geworden???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mama-tine 16.04.11 - 09:15 Uhr

Huhu, ich bin jetzt zum Dritten Mal hier mit einer (hoffentlichen)#schwanger.

Kurze Info vorweg: Ich habe PCO und wurde wohl trotz dieser Hormonstörung ganz normal schwanger.Es war komplett ungeplant!!!
Also am 21.2 bekam ich die letzte mens und seit dem nichts mehr.Normalerweise habe ich so einen Rythmus von 33-37 Tagen.Aber auch Ende März passierte nichts mit Mens.Seit Ende März bekam ich auch immer mehr mit der blöden Übelkeit zu tuen, meien Brüste schmerzten, etwas mehr weißelicher Ausfluss entwickelte sich.Ach ja eine Abneigung gegen Gebratenes habe ich auch #kratz
Gestern machte ich dann endlich Nägel mit Köpfen weil ich spürte das irgendwas mit meinem Körper nicht stimmte und BANG: Beide tests zeigten in der Mittagstunden SOFORT (nach keinen 10 Sekunden) FETT POSITIV an!!#fest
Laut Rechner bin ich jetzt ca in der 8 SSW.

Ich habe schon zwei Kinder und die Symtome waren die Gleichen:-).Allerdings und das macht mir Sorgen wurden beide Kids mit Clomifen und Predalon "gezeugt".Aber bei Diesemmal gar nichts.Laut Reproduktionsmediziner könnte ich nur schwer "normal"schwanger werden und ein Eileiter sei nach der letzten Schwangerschaft verklebt.

ABER MAN SOLL JA NIE, NIE SAGEN.lach

Also was meint Ihr?Wie wahrscheinlich hält Ihr eine Schwangerschaft- kann man so ein Glück haben???- Ich kann es nämlich gar nicht fassen.Desweiteren habe ich ANgst das es evtl ein Tumor sein könnte (habe sowas gelesen)Aber dann müsste ich doch meien Mens bekommen oder nicht?Oder starke Schmerzen oder sowas haben??

Auch das typische Leistenziehen blieb bis jetzt aus.(Liegt vllt daran das ich schon zwei Kids bekommen habe und die Bänder schon etwas gedehnt sind).Aber ab und an meine ich das ich meine Tage bekomme weil es zwickt im Unterleib....

Beim Gyn werde ich am Montag anrufen um einen Termin zur Vorsorge zu vereinbaren.

ICH HOFFE VON EUCH ANTWORTEN ZUBEKOMMEN??!!#danke

Beitrag von nadi110880 16.04.11 - 09:41 Uhr

Hi, freu dich doch einfach.
Na klar geht das es ist nur halt wesentlich unwarscheinlicher aber nicht unmöglich.
ICh bin seit 1,5 Jahren in Kiwu Behandlung gewesen und durch Icsi Schwanger dem Krümel geht es bestens. Wesentlich besser wie dem meiner Freundin die ist normal SS geworden und schon zwei mal zurückgestuft wurden weil és vermutlich nicht richtig wächst und Sie ist top fit und kern gesund.
Also mach dir keinen Kopf Mutter Natur weis schon was Sie macht und ein bisschen Glück kann man ja auch mal haben oder.

Wünsche dir ein entspanntes WE

LG Nadi und Krümel 13+2
#winke

Beitrag von fraeulein-pueh 16.04.11 - 10:04 Uhr

Sry, du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Eine Schw., die auf normalem Weg eingetreten ist, muss doch nicht zwingend besser oder schlechter verlaufen als eine künstliche Befruchtung. Bei beiden Zeugungsarten kann es zu Komplikationen kommen, aber man definitiv nicht beide Schwangerschaften vergleichen.

Beitrag von larsmama09 16.04.11 - 10:03 Uhr

ich kann dir nur zwei sachen sagen:

1. ich bin schon zweimal ohne medis und pco normal im 2 üz schwanger geworden
und
2. alles gute dir!

#winke

Beitrag von jody08 16.04.11 - 11:39 Uhr

Hi
Also bei mir wurde damals auch pco festgestellt habe Medformin nehmen müssen und wurde dann ruck zuck schwanger.
Habe jetzt letztes jahr August Spirale entfernen lassen dachte noch es würde bestimmt nicht ohne Medikamente klappen,paar Monate später war ich ohne Behandlung schwanger,bekomme im September einen gesunden Jungen.
War ganz erstaunt und über glücklich.