Frauenmantelkrauttee bei normalen zyklus- Regel verschoben?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angi1986 16.04.11 - 11:19 Uhr

Hey ich trinke seit der zweiten ZH Frauenmantelkrauttee um den aufbau meiner GMSH zu unterstützen...mit dem hImbitee hatte ich noch nicht begonnen.
Habe einen normalen regelmäßigen Zyklus von 30 Tagen.
Mens sollte gestern kommen....
Ist es möglich dass der Tee die Regel verschiebt???

Beitrag von albaremaga 16.04.11 - 11:28 Uhr

möglich. ich hatte auch immer einen 28-29 tage-zyklus.
letzten zyklus dann habe ich auch frauenmanteltee die 2. ZH getrunken, um den aufbau der GMSH zu unterstützen.
was soll ich sagen... ich hatte von ES bis mens übelste PMS und mens kam auch 2 tage später wie sonst.
hat mich fast verrückt gemacht - bin deshalb diesen zyklus auf babywunschtee umgestiegen. und siehe da: heute ZT 18 und keine PMS #huepf

Beitrag von angi1986 16.04.11 - 11:36 Uhr

Also PMS habe ich überhaupt nicht und die kündigt sich immer 3-4 Tage vor der Mens an....

ich hab klaren Ausfluss..sehr flüssig finde ich...dachte ich krieg die Mens aber war alles klar ( sorry)

Ich werd dann noch 2 Tage abwarten...

Beitrag von albaremaga 16.04.11 - 11:40 Uhr

dann drück ich dir mal die daumen !!!

viel, viel glück - vielleicht hats geklappt !!!! #klee
wäre schön, dass ergebnis dann von dir zu lesen !!

#winke

Beitrag von angi1986 16.04.11 - 11:42 Uhr

Wenn ich dran denke schreibe ich es....
Danke für deine ANtwort....